English
A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
Stimmrechtsmitteilung | 16.06.2014

RHÖN-KLINIKUM AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


RHÖN-KLINIKUM AG

16.06.2014 11:29

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.





Veröffentlichung nach § 26 Abs. 1 WpHG

Fresenius Se & Co. KGaA, Bad Homburg v.d. Höhe, Deutschland, Fresenius
Management SE, Bad Homburg v.d. Höhe, Deutschland und die Else
Kröner-Fresenius-Stiftung, Bad Homburg v.d. Höhe, Deutschland hat uns am
12. Juni 2014 nach § 25 WpHG folgendes mitgeteilt:

1) Der Stimmrechtsanteil der Fresenius SE & Co. KGaA an der RHÖN-KLINIKUM
AG, Salzburger Leite 1, 97616 Bad Neustadt a. d. Saale, Deutschland, hat am
11. Juni 2014 die Schwelle von 5% überschritten und betrug zu diesem
Zeitpunkt 5,0000007% (entspricht 6.911.601 Stimmrechten).
Von diesen Stimmrechten entfallen 5,000007% (entspricht 6.911.601
Stimmrechten) auf Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG und 5,0000007%
(entspricht 6.911.601 Stimmrechten) auf (Finanz-/sonstige) Instrumente nach
§25 WpHG. Von den Stimmrechtsanteilen aus Instrumenten nach §25 WpHG sind
5,0000007% (entspricht 6.911.601 Stimmrechten) mittelbar gehalten. Kette
der kontrollierten Unternehmen: Fresenius Konzernfinanzierung Erste GmbH,
Fresenius Konzernfinanzierung Zweite GmbH. Bei den (Finanz-/sonstigen)
Instrumenten nach §25 WpHG handelt es sich um Rechte die jederzeit ausgeübt
werden können.

2) Der Stimmrechtsanteil der Fresenius Management SE an der RHÖN-KLINIKUM
AG, Salzburger Leite 1, 97616 Bad Neustadt a. d. Saale, Deutschland, 11.
Juni 2014 die Schwelle von 5% überschritten und betrug zu diesem Zeitpunkt
5,0000007% (entspricht 6.911.601 Stimmrechten).
Von diesen Stimmrechten entfallen 5,000007% (entspricht 6.911.601
Stimmrechten) auf Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG und 5,0000007%
(entspricht 6.911.601 Stimmrechten) auf (Finanz-/sonstige) Instrumente nach
§25 WpHG. Von den Stimmrechtsanteilen aus Instrumenten nach §25 WpHG sind
5,0000007% (entspricht 6.911.601 Stimmrechten) mittelbar gehalten. Kette
der kontrollierten Unternehmen: Fresenius SE & Co. KGaA, Fresenius
Konzernfinanzierung Erste GmbH, Fresenius Konzernfinanzierung Zweite GmbH.
Bei den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach §25 WpHG handelt es sich um
Rechte die jederzeit ausgeübt werden können.

3) Der Stimmrechtsanteil der Else Kröner-Fresenius-Stiftung an der
RHÖN-KLINIKUM AG, Salzburger Leite 1, 97616 Bad Neustadt a. d. Saale,
Deutschland, 11. Juni 2014 die Schwelle von 5% überschritten und betrug zu
diesem Zeitpunkt 5,0000007% (entspricht 6.911.601 Stimmrechten).
Von diesen Stimmrechten entfallen 5,000007% (entspricht 6.911.601
Stimmrechten) auf Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG und 5,0000007%
(entspricht 6.911.601 Stimmrechten) auf (Finanz-/sonstige) Instrumente nach
§25 WpHG. Von den Stimmrechtsanteilen aus Instrumenten nach §25 WpHG sind
5,0000007% (entspricht 6.911.601 Stimmrechten) mittelbar gehalten. Kette
der kontrollierten Unternehmen: Fresenius Management SE, Fresenius SE &
Co. KGaA, Fresenius Konzernfinanzierung Erste GmbH, Fresenius
Konzernfinanzierung Zweite GmbH. Bei den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten
nach §25 WpHG handelt es sich um Rechte die jederzeit ausgeübt werden
können.

Bad Neustadt a. d. Saale, 16. Juni 2014

Der Vorstand

___________________________________________________________________________

Dr. Kai G. Klinger
Bereichsleiter - Investor Relations und Konzernfinanzierung
RHÖN-KLINIKUM AG
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
Telefon: 09771 65 - 1318
Telefax: 09771 99 - 1736



16.06.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de




Sprache: Deutsch
Unternehmen: RHÖN-KLINIKUM AG
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt a.d.Saale
Deutschland
Internet: www.rhoen-klinikum-ag.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service




Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen