zum Inhalt springen
Foto: RHK: Eingangshalle Klinikum
Foto: RHK: Technik im medizinischen Alltag
Foto: RHK: Rhön Digital

Rhön DigitalInitiativen, Innovationen und Investitionen treiben wir mit unserer Digitalisierungsstrategie voran. 

Die Digitalisierung hilft, die Versorgung der Patienten zu verbessern, den Arbeitsalltag unserer Ärzte und Pflegekräfte spürbar zu erleichtern und Prozesse in der Verwaltung effizienter zu gestalten. Und weil der digitale Wandel nur mit kompetenten Mitarbeitern funktionieren kann, setzen wir auch in Studium und Ausbildung auf die Digitalisierung.

Die Digitalisierung hilft unseren Patienten und Mitarbeitern 

Die Digitalisierung bietet viele Chancen für eine bessere Gesundheitsversorgung. In unseren Kliniken unterstützt Künstliche Intelligenz (KI) bereits heute bei der Diagnose. Robotergestützte Assistenzsysteme erhöhen die Sicherheit bei komplizierten Eingriffen und der Einsatz modernster Technologie entlastet und unterstützt das Personal. 

Als einer der innovativsten Gesundheitsdienstleister in Deutschland haben wir bereits vor Jahren die Schlaganfallversorgung von Patienten deutlich verbessert. Das Konzept hierzu haben wir mit den Rettungsdiensten abgestimmt. 1998 wurde die » Stroke-Angel-Initiative ins Leben gerufen. Das Team im Rettungswagen leitet wichtige Daten an die Zentrale Notaufnahme weiter, noch bevor der Notfallpatient in der Klinik eintrifft. Das beschleunigt die Versorgung und kann Leben retten. 

Digitale Tools helfen uns dabei, die Anamnese schneller und strukturierter durchzuführen, erbrachte Leistungen effizienter zu erfassen und unsere Ärzte und Pflegekräfte bei administrativen Tätigkeiten zu entlasten. Damit bleibt mehr Zeit für unsere wichtigste Aufgabe: die bestmögliche Versorgung und den Kontakt zu den Patienten.  
 

Icon: RHK: Sprechblasen

»Zum Wohl unserer Patienten nutzen wir die Chancen, die uns die Digitalisierung bietet.«

Die digitale Transformation des Unternehmens ist fester Bestandteil unserer Konzernstrategie. Wir legen großen Wert darauf, Patienten und Mitarbeiter auf diesem Weg mitzunehmen. Das heißt für uns: Wir zeigen ihnen den konkreten Nutzen der Digitalisierung auf und nehmen auch kritische Anmerkungen ernst. 

Für die Digitalisierung in unserem Konzern gibt es viele Beispiele, darunter

  »      

die breit angelegte digitale Vernetzung innerhalb unserer Kliniken, zwischen unseren einzelnen Standorten sowie in der Zusammenarbeit mit regionalen Kooperationspartnern, 

»

das » RHÖN-Campus-Konzept für eine ganzheitliche Gesundheitsversorgung nicht nur im ländlichen Raum oder

  »    

unser Engagement im Bereich » Studium und Ausbildung einschließlich der Einrichtung einer Professur für „Künstliche Intelligenz (KI) in der Medizin“ am Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg sowie des Universitätsklinikums Marburg.

Studium & Ausbildung

Mehr erfahren