English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 16.06.2016

Schlaganfälle vermeiden: Infobus „Herzenssache Schlaganfall“ am 17. Juni in Bad Neustadt

Schlaganfälle vermeiden: Infobus „Herzenssache Schlaganfall“ am 17. Juni in Bad Neustadt 16.06.2016 – Schlaganfall und Diabetes: Zwei tödliche Gefahren über deren Risikofaktoren viele Menschen kaum etwas wissen. Dabei erleiden bundesweit rund 270.000 Menschen jährlich einen Schlaganfall. Am 17. Juni stehen die Teams der Neurologischen Klinik gemeinsam mit den Diabetes-Experten der RHÖN-Kreisklinik von 11.00 bis 16.00 Uhr am Infobus am Marktplatz für Fragen rund ums Thema Schlaganfall zur Verfügung. Durch gezielte Vorsorgemaßnahmen und die Förderung einer gesunden Lebensweise lassen sich bis zu 70 Prozent aller Schlaganfall-Erkrankungen verhindern. Auch von der Volkskrankheit Diabetes mellitus sind viele Menschen betroffen. Deutschland gehört weltweit zu den zehn Ländern mit der höchsten absoluten Anzahl an Menschen mit Diabetes mellitus. Die von Boehringer Ingelheim initiierte und in Kooperation mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe (SDSH) sowie der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) umgesetzte bundesweite Aufklärungskampagne „Herzenssache Schlaganfall“ appelliert an die Eigenverantwortung: Ziel ist es, den Informationsstand über Ursachen, Risikofaktoren und Vorsorgeoptionen in der Bevölkerung zu verbessern und die Anzahl der Schlaganfälle zu reduzieren. Aber auch für die Zeit nach einem Schlaganfall gibt es Unterstützung in und um Bad Neustadt. Die Stroke-Managerin an der Neurologischen Klinik betreut Patienten während und nach dem Krankenhausaufenthalt. So sollen erneute Krankenhausaufenthalte reduziert werden. Am 17. Juni hält der signalrote Infobus am Marktplatz in Bad Neustadt. Interessierte haben die Möglichkeit, im direkten Gespräch mit den Experten offene Fragen zu klären und ihr persönliches Schlaganfall-Risiko zu testen. So stehen neben den Ärzten auch die Diabetes-Experten oder die Stroke-Managerin für Fragen zur Verfügung. Informationsmaterialien sorgen für zusätzliche Aufklärung über Risikofaktoren, darunter zum Beispiel der Diabetes mellitus. Ihr Kontakt Annekatrin Helm Leitung Standortkommunikation RHÖN-KLINIKUM AG Campus Bad Neustadt Tel.: 09771 65-1596 E-Mail: annekatrin.helm@rhoen-klinikum-ag.com