English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 30.12.2016

Gesundheit als guter Vorsatz: Experten raten zu ärztlicher Untersuchung

30.12.2016 – Mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren ist für viele gerade nach den Weihnachtsfeiertagen einer von vielen guten Vorsätzen für das kommende Jahr. Die Gesundheit steht bei den Wünschen meist an erster Stelle: für die Familie, Freunde und natürlich auch für jeden selbst. „Neben einer ausgewogenen Ernährung gehört zu einem gesundheitsbewussten Verhalten auf Jeden Fall auch die regelmäßige Bewegung, oder im besten Fall sogar eine sportliche Betätigung", weiß die Kardiologin Dr. Karin Nentwich. „Neulinge und Wiedereinsteiger sollten sich aber in jedem Fall vor Aufnahme einer regelmäßigen sportlichen Betätigung ärztlich untersuchen lassen, um mögliche Vorerkrankungen und damit verbundenen Risiken vorzubeugen", rät die Oberärztin.

Vor dem eigentlichen Test wird zunächst eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Bei der Untersuchung, die auf einem Laufband oder einem Ergometer durchgeführt wird, werden bei steigender Geschwindigkeit jeweils unterschiedliche Werte gemessen. So lernt zum einen der Sportler seinen Körper unter kontrollierter Belastung kennen, und auch die Untersuchungsergebnisse geben Aufschluss über den tatsächlichen körperlichen Zustand. Die Herzfrequenz und die Sauerstoffsättigung des Blutes sind dabei nur zwei Werte, die von der Oberärztin und ihrem Team bei der Untersuchung genau beobachtet werden. Sie sind wichtige Ausgangspunkte für die Steuerung eines gesundheitsorientierten Trainings.

In der Herz- und Gefäß-Klinik werden die Leistungsdiagnostiken sowohl für Profisportler als auch für Hobbysportler oder Einsteiger angeboten. Auch für Herzpatienten empfiehlt sich die Untersuchung vor Aufnahme einer regelmäßigen sportlichen Betätigung. An der Herz- und Gefäß-Klinik gibt es auch hierzu ein spezielles Angebot.

Mit der Aufnahme in die Liste der empfohlenen Sportmediziner erhielt Dr. Nentwich im Sommer die offizielle Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (Deutscher Sportärztebund) zur Durchführung der Untersuchung sowie das Zertifikat „Sportmedizinische Laktat-Leistungsdiagnostik".

 

Pressekontakt:

Annekatrin Höppner
Leitung Standortkommunikation
RHÖN-KLINIKUM AG
Campus Bad Neustadt
Tel.: 09771 67-1596
E-Mail: annekatrin.hoeppner(at)rhoen-klinikum-ag.com