English
A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
Corporate News | 05.11.2002

RHÖN-KLINIKUM AG - Mitteilung gem §§ 21, 22 WpHG

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Mitteilung gemäß § 21 Abs. 1 in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6und § 22 Abs. 1 Satz 2 und Satz 3 WpHGBad Neustadt/Saale, den 5. November 2002 ----- Die Rechtsanwälte GLEISSLUTZHOOTZ HIRSCH, 10117 Berlin, Friedrichstrasse 71, haben der RHÖN-KLINIKUM AGnamens und im Auftrag ihrer Mandantin, der The Capital Group CompaniesInc., 333 South Hope Street, Los Angeles, CA-90071,USA, am 5. November 2002 gemäß §21Abs. 1 in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 sowie mit § 22 Abs. 1Satz 2und Satz 3 WpHG mitgeteilt, dass Ihr Stimmrechtsanteil an denstimmberechtigtenAktien der RHÖN-KLINIKUM AG seit dem 29. Oktober 2002 die Schwelle von 5 %überschritten hat und nunmehr 5,22 % beträgt. Alle diese Stimmrechtewerden ihrnach § 22 Abs.1 Satz 1 Nr. 6 sowie mit § 22 Abs. 1 Satz 2 und Satz 3 WpHGzugerechnet.Ende der Mitteilung, (c)DGAP 05.11.2002
WKN: 704230; ISIN: DE0007042301; Index: MDAXNotiert: Amtlicher Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen,Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart052202 Nov 02

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen