English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 21.11.2016

Zentralklinik investiert mit ESF in die Zukunft

Bad Berka, 21. November 2016 --- Als einzige Klinik in Mitteldeutschland ist die Zentralklinik Bad Berka in das ESF-Bundesprogramm „Fachkräfte sichern, weiter bilden und Gleichstellung fördern“ aufgenommen worden. In den kommenden drei Jahren sollen 84 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Führungsaufgaben vorbereitet oder Führungsstärke gefestigt werden.

„Mit diesem Projekt beschreitet unsere Klinik neue Wege. Wir sind stolz, dass unser Projekt als einziges Projekt einer Klinik ausgewählt wurde. Investitionen in unser Team sind wertvoll, denn Spitzenmedizin und Spitzenpflege hängen immer von den Menschen ab. Damit kommt dieses Engagement auch unseren Patienten zugute“, so die Personalchefin der Zentralklinik Silvia Wettig.

In den nächsten drei Jahren werden gemeinsam mit dem Berufsförderungswerk Thüringen innovative Konzepte der Personalentwicklung im nichtärztlichen Bereich entwickelt und umgesetzt.

Im Fokus steht die Sensibilisierung für Führungsfunktionen und die Entwicklung/Festigung von Führungskompetenzen, um dem zukünftigen Bedarf an Führungskräften in der Gesundheitsbranche aktiv begegnen zu können.

Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfonds. In diesem Programm werden bundesweit 11 Einrichtungen der Gesundheitsbranche gefördert

„Die 84 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet eine spannende Zeitreise im Hinblick auf die Ermittlung ihrer individueller Stärken mittels Kompetenzdiagnostik, die Teilnahme an einem professionellen Workshop- und Trainingsprogramm und einer Reflexionsmöglichkeit ihrer persönlichen Entwicklung nach 2 Jahren“, erklärt Teresa Hegewald vom Projektträger Berufsförderungswerk Thüringen GmbH.

In der zum Verbund der RHÖN-KLINIKUM AG gehörenden Zentralklinik Bad Berka arbeiten 1.800 Mitarbeiter. Jährlich werden rund 43.000 Patienten behandelt.

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen