English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) | 22.03.2017

UKGM-Geschäftsführung legt Tarifangebot vor: Drei Prozent mehr Lohn und Gehalt für alle Beschäftigten im nicht-ärztlichen Dienst (Kopie 1)

Verhandlungen vertagt auf den 3. April 2017
 
In der aktuellen Entgelt-Tarifrunde am UKGM für alle Beschäftigten im nicht-ärztlichen Dienst hat die Geschäftsführung am heutigen Tage eine Gehaltserhöhung von drei Prozent angeboten.
 
Die zweite Verhandlungsrunde zwischen dem UKGM und der Gewerkschaft ver.di für Beschäftigte in der Pflege, in der Technik, der Verwaltung und im Bereich Dienstleistungen fand heute in einer wertschätzenden und respektvollen Atmosphäre statt. Die Arbeitgeberseite legte ein erstes Angebot mit einer Erhöhung der Löhne und Gehälter in Höhe von drei Prozent vor, was jedoch von Seiten der Gewerkschaft abgelehnt wurde. Daraufhin bat die Geschäftsführung um eine Vertagung der Verhandlungen, um ein erneutes Angebot zu erarbeiten und am 3. April 2017 vorlegen zu können.
 
Kontakt:
 
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM)
Rudolf-Buchheim-Straße 8
35390 Gießen
und
Baldingerstraße
35042 Marburg
 
Pressestelle:
Frank Steibli
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Telefon: (0641) 985-51020
Mobil: (0160) 7120456
E-Mail: frank.steibli@uk-gm.de
Homepage: www.ukgm.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen