English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 01.10.2021

Telefon-Hotline Epilepsie: Experten informieren am 5. Oktober über Behandlungsmöglichkeiten

Am 5. Oktober ist der Tag der Epilepsie. Anlässlich dieses deutschlandweiten Aktionstags beantworten die Chefärzte der Klinik für Akutneurologie, Stroke Unit und neurologische Intensivmedizin und der Klinik für Neurologische Rehabilitation am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt, Dr. Hassan Soda und Dr. Tobias Knieß, sowie ihr Team die Fragen von Patienten und Angehörigen.

Epilepsie ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen, die in jedem Lebensalter auftreten kann. In Deutschland erkranken jährlich rund 40.000 Menschen daran. In jungen Jahren beruht die Epilepsieerkrankung meist auf einer angeborenen oder frühen Entwicklungsstörung des Gehirns. Darüber hinaus werden zunehmend genetisch bedingte Faktoren als Ursache meist chronischer Verlaufsformen erkannt. Mit zunehmendem Lebensalter steigt die Inzidenz stark an. Hierfür sind Stoffwechselstörungen, Verletzungen und Entzündungen des Gehirns oder Folgen eines Schlaganfalls verantwortlich. Auch verschiedene Demenzformen können eine Epilepsie hervorrufen.

Wenn keine Behandlung erfolgt, kommt es in der Regel zu wiederholten epileptischen Anfällen, die sich massiv auf das Leben der Patienten auswirken und zu privaten und beruflichen Einschränkungen führen. Bei rund 70 Prozent aller an Epilepsie Erkrankten gelingt durch die konsequente medikamentöse Behandlung eine dauerhafte Kontrolle der Anfallsaktivität, so dass meist eine nur gering eingeschränkte bis normale Lebensführung möglich ist. Sollten sich trotz Medikamenten die Anfälle nicht stoppen oder erheblich reduzieren lassen, besteht im Einzelfall die Möglichkeit einer Operation.

Umfassendes Behandlungskonzept hilft Patienten

Die Neurologische Klinik am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt ist auf die Behandlung von Menschen mit Epilepsie spezialisiert. Das Team aus Epileptologen, Neurologen und speziell ausgebildeten Neuropsychologen, Ergo- und Physiotherapeuten sowie dem Sozialdienst steht den Patienten rund um die Uhr zur Seite. Das an einem Klinikstandort umfassende therapeutische Behandlungskonzept wird durch speziell auf Epilepsie ausgerichtete, rehabilitative Behandlungen und die sozialmedizinische Expertise komplettiert.

Geleitet wird die Fachabteilung Epileptologie von Dr. Hassan Soda, Chefarzt der Klinik für Akutneurologie, Stroke Unit und neurologische Intensivmedizin, sowie Dr. Tobias Knieß, Epileptologe und Chefarzt der Klinik für Neurologische Rehabilitation. Zum interdisziplinären medizinischen Team gehören Marius Stan, Oberarzt der Akutneurologie, und Irena Kirova, Funktionsoberärztin Neurologie.

Interessierte können ihre Fragen an dieses Expertenteam richten.

Die Telefon-Hotline ist am Dienstag, den 5. Oktober, zwischen 15.00 bis 17.00 Uhr unter der Telefonnummer 09771 66-22355 erreichbar.

 

Kontakt:

RHÖN-KLINIKUM AG | Unternehmenskommunikation und Marketing
Heike Ochmann | T. +49 9771 65-12130 | heike.ochmann@rhoen-klinikum-ag.com

RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | Referentin Unternehmenskommunikation
Katrin Maria Schmitt | T. +49 9771 66-26100 | kommunikation@campus-nes.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern