English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Managers' Transactions & Directors' Dealings | 30.10.2008

RHÖN-KLINIKUM bekräftigt nach operativem Gewinnplus Ausblick für 2008

BAD NEUSTADT/SAALE (dpa-AFX) - Der fränkische Klinikbetreiber RHÖN-KLINIKUM

<RHK3.ETR> hat nach einem Umsatz- und operativen Ergebnisplus in den ersten neun

Monaten seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr bekräftigt. Das Ergebnis

vor Zinsen und Steuern (EBIT) sei auf 126,9 Millionen Euro nach 122,7 Millionen

Euro im Vorjahr gestiegen, teilte der im MDAX <MDAX.ETR> notierte Konzern am

Donnerstag in Bad Neustadt/Saale mit. Im dritten Quartal wies der Konzern einen

Rückgang des EBIT auf 40,7 Millionen Euro (VJ: 41,9) aus. Damit verfehlte der

Konzern die Erwartungen der von dpa-AFX befragten Analysten von 42,3 Millionen

Euro.



Angetrieben von den jüngsten Zukäufen stieg der Umsatz in den ersten neun

Monaten um 4,9 Prozent auf 1,586 Milliarden Euro. Unter dem Strich wies der

Konzern einen Gewinn in Höhe von 89,2 Millionen Euro aus. Wolfgang Pföhler,

Vorstandsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG, sieht sich weiter auf Kurs, die

eigenen Ziel für erreichen. Der Klinikbetreiber rechnet 2008 mit Umsatzerlösen

von 2,1 Milliarden Euro und mit einem Konzerngewinn von 123 Millionen

Euro./ep/zb









Weitere Informationen: www.dpa-AFX.de