English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 23.02.2017

RHÖN-KLINIKUM AG verkleinert Vorstand

  • Martin Menger und Jens-Peter Neumann scheiden aus
  • Ressorts werden neu verteilt

Bad Neustadt a. d. Saale, 23. Februar 2017

Der Aufsichtsrat der RHÖN-KLINIKUM AG hat beschlossen, den Vorstand von fünf auf drei Mitglieder zu verkleinern und dazu die Vorstandsmitglieder Martin Menger (Vorstand Operatives Geschäft) und Jens-Peter Neumann (Vorstand Finanzen) abberufen. Der Vorstand der Gesellschaft besteht damit aus Stephan Holzinger (Vorstandsvorsitzender), Dr. Dr. Martin Siebert (stellvertretender Vorstandsvorsitzender) und Prof. Dr. Bernd Griewing. Die Zuständigkeiten innerhalb des Vorstands wurden entsprechend angepasst.

Stephan Holzinger verantwortet die Unternehmensstrategie, die Konzernbereiche Unternehmenskommunikation, IT/Künstliche Intelligenz, Investor Relations & Finanzierungen, Rechnungswesen, Steuern & Controlling sowie die Stabsstellen Interne Revision, Compliance und die Konzernzentrale. Er ist außerdem für die Universitätskliniken in Gießen und Marburg zuständig.

Dr. Dr. Siebert ist als stellvertretender Vorstandsvorsitzender für die Konzernbereiche Materialwirtschaft, Service & Logistik, Bau & Technik, Personal & Tarif sowie den Fachbereich Recht und zudem für den Konzerndatenschutz zuständig. Darüber hinaus ist er verantwortlich für die Zentralklinik in Bad Berka sowie das Klinikum Frankfurt (Oder).

Prof. Dr. Bernd Griewing wird neben dem Medical Board für die Konzernbereiche Patientensicherheit, Qualitätsmanagement & Hygiene, medizinisches Prozessmanagement sowie den Fachbereich Netzwerkmedizin & Innovationen Verantwortung tragen. Darüber hinaus ist er zuständig für die RHÖN-Innovations GmbH sowie den Standort Bad Neustadt und damit für das erste realisierte Campus-Projekt.

„Das Unternehmen dankt Martin Menger für seinen 16-jährigen Einsatz, darunter seine Tätigkeit als Vorstand seit 2011. Er steht für eine Vielzahl von Klinik-Akquisitionen und deren erfolgreicher Integration und hat neben seiner langjährigen Vorstandstätigkeit vor allem zur Stabilisierung des UKGM in einem anspruchsvollen Umfeld beigetragen. Herr Neumann hat die Transaktion Fresenius/Helios erfolgreich mit gestaltet und sich danach auch in Zukunftsthemen wie die RHÖN-Innovations GmbH eingebracht", erklärte der Vorstandsvorsitzende Stephan Holzinger.

************************************************************************************

Die RHÖN‐KLINIKUM AG ist einer der größten Gesundheitsdienstleister in Deutschland. An fünf Standorten mit insgesamt etwa 5.300 Betten bieten wir Spitzenmedizin mit direkter Anbindung zu Universitäten und Forschungseinrichtungen. Die Top 5 unserer Behandlungsschwerpunkte sind die Herz- und Gefäßmedizin, die Neuromedizin, die Onkologie, Lungenerkrankungen sowie orthopädische und Unfallchirurgie. Insgesamt arbeiten rund 16.000 Mitarbeiter für die RHÖN‐KLINIKUM AG. Unsere Standorte: Zentralklinik Bad Berka, Campus Bad Neustadt, Klinikum Frankfurt (Oder), Universitätsklinikum Gießen und Universitätsklinikum Marburg

 

Ihr Kontakt:

RHÖN-KLINIKUM AG

Achim Struchholz
Konzernbereichsleiter Unternehmenskommunikation
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
T. 09771 65-1327
F. 09771 65-1820

kommunikation(at)rhoen-klinikum-ag.com


Dr. Kai G. Klinger
Investor Relations & Corporate Finance
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
T. 09771 65-1318
F. 09771 99-1736
kai.klinger(at)rhoen-klinikum-ag.com

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen