English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 04.01.2022

Neuer Chefarzt in der Klinik für Orthopädie

Am 1. Januar 2022 startet der neue Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Dr. med. Thilo Hennecke, seine Tätigkeit am Klinikum Frankfurt (Oder).

Dr. med. Hennecke studierte Humanmedizin an der Ernst-Moritz-Arndt Universität in Greifswald und war in der Zeit von 1987 bis 1988 als Assistenzarzt für Chirurgie im Deutsch-Nicaraguanischen Krankenhaus in Managua tätig.

Anschließend kam er für 11 Jahre an das Klinikum Frankfurt (Oder). Hier begann er seine Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie, absolvierte seine Facharztprüfung im Jahr 1993 und war als Facharzt für Orthopädie tätig. Im Jahr darauf bildete er sich im Fachbereich der Wirbelsäulenchirurgie, u. a. an der Orthopädischen Universitätsklinik in Magdeburg weiter.

Er promovierte erfolgreich im Jahr 1996 an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig und wurde im selben Jahr zum Oberarzt der Klinik für Orthopädie am Klinikum Frankfurt (Oder) ernannt. 1997 wurde er 1. Oberarzt und Stellvertreter des Chefarztes der Klinik für Orthopädie im Klinikum bevor er 1999 ins Krankenhaus des Naemi-Wilke-Stifts in Guben wechselte. Dort wurde er Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und übernahm die Funktion des Ärztlichen Direktors.

Er etablierte dort erfolgreich eine Abteilung für Orthopädie, die bei den niedergelassenen Ärzten und den Patienten über die regionalen Grenzen der Niederlausitz, bis in alle Teile Brandenburgs, in Sachsen und in Mecklenburg-Vorpommern bekannt ist.

Bereits im Jahr 2000 etablierte er in der Abteilung für Orthopädie in Guben sehr erfolgreich eine Department Struktur, in der die verschiedenen Disziplinen der Orthopädie organisiert und mit interdisziplinär tätigen Fachmedizinern besetzt sind.

Chefarzt Dr. Hennecke arbeitet seit vielen Jahren sehr eng mit dem Ärztlichen Direktor und Chefarzt der Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- und Handchirurgie Dr. Hoffmann, u. a. in der Landesärztekammer des Landes Brandenburg in mehreren Prüfungsausschüssen zusammen.

Künftig wird ihre gebündelte Kompetenz im Klinikum Frankfurt (Oder) als Doppelspitze des Zentrums für Muskulo-Skelettale Medizin mit der gesamten Brandbreite des orthopädischen und unfallchirurgischen Spektrums unseren Patienten unter einem Dach zur Verfügung stehen.

Außerdem wird die Weiterbildung junger Ärzte im Fachgebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie einen Schwerpunkt ihrer Arbeit bilden. So werden werden ab 2022 Subspezialisierungen für die Zusatzbezeichnungen „Spezielle Orthopädische Chirurgie“ und „Kinderorthopädie“ angeboten. Dies ist im Land Brandenburg beispielgebend und einzigartig.

Chefarzt Dr. Hennecke sieht die gemeinsame Basis beider Kliniken als Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit an. Die Department Struktur soll in den kommenden Monaten etabliert und mit Leben erfüllt werden. Dazu sollte auch die Bildung eines interdisziplinären Wirbelsäulenzentrums gehören. Zudem strebt er eine weiterhin enge Kooperation mit den niedergelassenen Kollegen an.

"Wir sind froh, mit Dr. med. Hennecke einen hervorragenden, sehr erfahrenen und vernetzten Spezialisten auf dem Gebiet der Orthopädie im Klinikum begrüßen zu können und freuen uns auf die Zusammenarbeit und die Weiterentwicklung des Fachbereiches.", sagt Patrick Hilbrenner, Geschäftsführer des Klinikums Frankfurt (Oder).

Dr. med. Thilo Hennecke (61) lebt in einer Beziehung und ist Vater von 2 erwachsenen Kindern.

 

Kontakt

Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Kati Brand
Leiterin Kommunikation und Marketing
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern