English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 24.06.2021

Mitarbeiteraktion "Saubere Hände" am 25. Juni im Klinikum

Frankfurt (Oder), 23. Juni 2021 – Unsere Hände haben eine Schlüsselrolle bei übertragbaren Erkrankungen. Ein Teil der im Krankenhaus erworbenen Infektionen, die so genannten „nosokomialen Infektionen“ finden über die Hände statt. Deshalb ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung von Infektionen innerhalb des Klinikums die Händedesinfektion. Am 25. Juni findet im Klinikum daher ein Aktionstag für Mitarbeiter unter dem Motto „Aktion Saubere Hände“ statt. An einem Informationsstand der Krankenhaushygiene können sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 9 Uhr bis 12 Uhr im Haus 5 informieren. Das Hygieneteam beantwortet Fragen und führt Mitarbeiterschulungen zu den „Fünf Momenten der Händedesinfektion“ durch. Mit Hilfe einer UV-Lampe und Fluoreszenz-Händedesinfektionsmittel kann man unmittelbar sehen, wie erfolgreich die individuelle Händedesinfektion war. Außerdem kann man in einem Quiz und an einem Glücksrad attraktive Preise gewinnen. Frau Dr. Seewald, Leiterin der Krankenhaushygiene erläutert: „Im Klinikum desinfiziert sich das Personal der chirurgischen Normalstationen im Schnitt pro Patient pro Tag 10 bis15 Mal die Hände. Patienten auf unserer Intensivstationen sind anfälliger für Infektionen, müssen aber gleichzeitig intensiver von Medizinern und Pflegepersonal behandelt und gepflegt werden. Deshalb ist die Hygienemaßnahme Händedesinfektion hier noch wichtiger. Auf der Intensivstation werden durchschnittlich 64 Händedesinfektionen pro Patient pro Tag durchgeführt.

Pressekontakt:

Klinikum Frankfurt (Oder) | Kommunikation und Marketing
Kati Brand
T. +49 335 5 48 2007 | kati.brand(at)klinikumffo.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern