English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 24.08.2020

Fachbereich Kardiologie am Campus Bad Neustadt gehört zu den TOP Kliniken in Deutschland

Fachbereich Kardiologie am Campus Bad Neustadt gehört zu den TOP Kliniken in Deutschland

Mit knapp 10.500 therapeutischen Eingriffen im Jahr 2017 belegt die Herz- und Gefäßklinik des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt in einer eigenen Erhebung bundesweit den siebten Platz. Verglichen wurden dabei ca. 1.200 Kliniken, die der gesetzlichen Qualitätssicherung unterliegen, und relevante Prozeduren am und um das Herz herum durchführen.

Zentrum der Herzmedizin

Kardiovaskuläre Leistungen sind am Standort Bad Neustadt mit einer langen Tradition verbunden. Mit der Gründung der Herz- und Gefäßklinik im Jahre 1984 wurde ein Novum in Deutschland geschaffen. Erstmals lag die Expertise in diesem Bereich auch in privat organisierter Hand und zudem in einer ländlichen Region. Eine Kompetenz im Bereich der Herzmedizin, die seitdem ausgebaut wird und für die der Campus Bad Neustadt deutschlandweit bekannt ist. „Wir freuen uns, dass die Auswertungen der Prozeduren zeigen, dass sich Bad Neustadt unter den TOP 10 befindet. Seit Bezug des Neubaus vor gut einem Jahr ist die Akzeptanz des Standortes ungebrochen und umfasst natürlich auch zahlreiche neue Diagnose- und Therapiebereiche, die früher nicht vertreten waren. Davon profitieren vor allem die uns anvertrauten Patienten“, so Jochen Bocklet, der Geschäftsführer des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt.

Großes Spektrum an therapeutischen Verfahren

Die gesamte Analyse umfasste ca. 1.200 Kliniken. Die Erhebung greift auf die jeweiligen öffentlichen sowie zugänglichen Berichtsdaten aus dem Jahre 2017 zurück, die aus den gesetzlichen vorgeschriebenen Qualitätsberichten resultieren. Ausgewertet wurde dabei Operationen am Herzen, Eingriffe sowohl unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschinen als auch minimal-invasiv durchgeführte, Operationen im Bereich Herzschrittmacher, Defibrillatoren und Ereignisrekordern, ablative Maßnahmen bei Vorhofflimmern sowie die Implantation von Stents bzw. die interventionelle Behandlung von Herzklappenfehlern und die Implantation von Herzunterstützungssystemen sowie Operationen an den Halsschlagadern.

„Neben den sehr guten Ergebnissen im Bereich der revaskularisierenden Operationen der Herzkranzgefäße weist die Statistik auch eine sehr gute Positivierung bei der operativen Erneuerung von Herzklappen auf; dabei spielt sicherlich die langjährige Expertise der Klinik für Kardiochirurgie im Bereich komplexer Eingriffe mit der Herz-Lungen-Maschine eine entscheidende Rolle,“ führt Prof. Dr. med. Anno Diegeler, Chefarzt der Klinik für Kardiochirurgie, aus.

„Der Standort Bad Neustadt hat mit der Gesamtmenge seiner therapeutischen Verfahren von mehr als 10.000 Eingriffen einen sehr guten Rankingplatz erreicht. Dies zeigt die Aktivität der beteiligten Fachbereiche sowie aller zusätzlich bei der Behandlung der Patienten involvierten Abteilungen, z. B. der Anästhesiologie, der Intensivmedizin und der Radiologie“, so Prof. Dr. med. Sebastian Kerber, Chefarzt Klinik für Kardiologie I.

Spitzenplätze auch in Sachen Qualität

Zusätzlich zu dem Mengenvergleich der durchgeführten Eingriffe ordnet die Erhebung die erbrachten Leistungen auch qualitativ ein. Auf Basis unterschiedlicher Indikatoren, die gesetzlich definiert sind, wurde die Qualität in zehn Leistungsbereichen näher untersucht und auch hier in mehreren Bereichen eine Spitzenplatzierung erreicht.
 


Der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt, einer von fünf Standorten der RHÖN-KLINIKUM AG, steht für eine sektorenübergreifende medizinische Versorgung im ländlichen Raum. Auf einem Klinikgelände verzahnt der Campus ambulante und stationäre Angebote mit einer Vielzahl medizinischer Service- und Vorsorgeleistungen, die bisher räumlich getrennt waren: niedergelassene Fachärzte, Kliniken unterschiedlicher Fachdisziplinen wie Herzmedizin, orthopädischer Chirurgie oder auch Neurologie arbeiten Hand in Hand mit der Pflege und der Rehabilitation zusammen. Die digitale Vernetzung aller am Behandlungsprozess beteiligten Akteure – mit innovativen IT-Lösungen und Kommunikationssystemen – ist dabei unverzichtbar. Die mehr als 2.800 Beschäftigten des Campus versorgen jährlich rund 78.000 Patienten. www.campus-nes.de

Kontakt: RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Josefine Astl | T. +49 9771 66-26101 | kommunikation@campus-nes.de