English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Haus Saaletal Bad Neustadt | 17.11.2017

„Das schwache Herz“ lockte zahlreiche Zuhörer an den RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt

17.11.2017 – Am Samstag, 11. November, fand das jährliche Patientenseminar im Rahmen der Herzwoche 2017  zum Themenschwerpunkt Herzleistungsschwäche am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt statt. Der Einladung der kardiologischen Chefärzte Prof. Dr. Sebastian Kerber und Prof. Dr. Thomas Deneke folgten 450 interessierte Zuhörer. In den für die Patienten und deren Angehörige didaktisch aufbereiteten Vorträgen wurden die Beschwerdebilder bei ausgeprägter Herzleistungsschwäche anschaulich dargestellt. Dabei ging es unter anderem um die Ursachen und die Prognose dieses Krankheitsbildes, das die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten erheblich beeinflussen kann.

Nach dem einführenden Referat von Oberarzt  Dr. Frank Gietzen folgte der Vortrag von Oberarzt  Dr. Jan Kikec zur besonders komplizierten Situation der Herzleistungsschwäche bei gleichzeitiger Nierenfunktionsstörung. Anschließend stellte Professor Dr. Sebastian Kerber das Konzept einer Selbsthilfegruppe “Koronare Herzerkrankung“ vor. Nachdem bereits drei Selbsthilfegruppen zu den Themenschwerpunkten “Herzleistungsschwäche“, “Rhythmusstörungen“ und “Herzklappenerkrankungen“ erfolgreich am Standort etabliert werden konnten, ist nun das Ziel, spätestens zum Jahreswechsel Mitwirkende für die neue Selbsthilfegruppe zu gewinnen. „Die Selbsthilfegruppen unterstützen äußerst wirkungsvoll den begleitenden Prozess der Krankheitsverarbeitung  und stärken die Möglichkeit der Patientinnen und Patienten, mündig mit ihrer Erkrankung umzugehen“, unterstreicht Professor Kerber den Stellenwert der Selbsthilfegruppen und zeigt sich sehr zufrieden mit den bisherigen Aktivitäten.

 

 

Pressekontakt:

Annekatrin Höppner
Leitung Standortkommunikation
RHÖN-KLINIKUM AG
Campus Bad Neustadt
Tel.: 09771 67-1596
E-Mail: Kommunikation(at)campus-nes.de