English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 08.09.2021

Brücke für neue Internistische Intensivstation

Bad Berka, 8. September 2021 --- An der Zentralklinik wurde ein weiterer großer Bauabschnitt der neuen internistischen Intensivstation (ITS) abgeschlossen. Nun ist die Verbindung (die neue „Brücke“) zwischen dem OP Gebäude mit der zukünftigen Internistischen Intensivstation und dem Funktionsgebäude mit den InterMediateCare Stationen fertiggestellt. Das zwei Tonnen schwere, sieben Meter lange und drei Meter breite Stahlbaustück wurde in zwei Teilen angeliefert und vor Ort fertig montiert. In den nächsten Tagen erfolgt dann der Einbau der Glasflächen und des Fußbodens.

Im März begannen die Arbeiten an der neuen Internistischen Intensivstation. Bis Frühjahr 2022 soll die 16-Betten-Station, die ausschließlich mit 1- und 2-Bett-Zimmern geplant wurde, eingeweiht werden. Rund 5,5 Mio. € kostet die Investition. Von dem innovativen Gestaltungskonzept profitieren Patienten, Pflegekräfte und Ärzte. Es beinhaltet u. a. festinstallierte Hilfsmittel zur Entlastung der Kolleginnen und Kollegen der Pflege, besonderen Schallschutz, Lichtkonzepte für einen, die Heilung unterstützenden Tag/Nacht-Rhythmus sowie gestalterische und innenarchitektonische Neuerungen für eine angenehme Atmosphäre.

Für Patienten bedeutet die neue Station jederzeit fachärztliche internistische Kompetenz unmittelbar vor Ort ist, bedside-Diagnostik ohne Zeitverzug, wie z. B. Herzultraschall-Diagnostik, Monitorüberwachung und maschinellem Ersatz ganzer Organsysteme.

Mit fest installierten Hilfsmitteln für die Pflege sowie arbeitserleichternden Aufbewahrungskonzepten verbessern sich auch die Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte.

© Delf Zeh/Zentralklinik

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern