English
A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
Corporate News | 11.03.2003

RHÖN-KLINIKUM AG stellt Strafantrag und Strafanzeige

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
RKA stellt Strafantrag und StrafanzeigeBad Neustadt a.d. Saale, den 11. März 2002 ----- Die RHÖN-KLINIKUM AGstellt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt Strafantrag und Strafanzeige gegen dieFirma Baufinanz- und Kreditmanagement AG, Bionstrasse 4, CH-9015 St. Gallen,nachdemihr ein gefälschter Wechsel in Höhe von 2 Mio EURO zur Zahlung vorgelegtwurde. Die Fälschung des von der Commerzbank vorgelegten Wechsels ist so plumpundeindeutig, dass der Versuch nicht ausgeschlossen werden kann, dass mitdiesemInstrument eine Kursbeeinflussung der börsennotierten Gesellschaftunternommenwerden sollte.Die trotz guter Unternehmensentwicklung unbefriedigenden Kurse und die vorKurzem erschienene tendenziös negative Berichterstattung ließ es derKonzernleitung angemessen erscheinen, einer möglichen Rufgefährdung sofortentgegenzutreten.Ende der Mitteilung, (c)DGAP 11.03.2003
WKN: 704230; ISIN: DE0007042301; Index: MDAXNotiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard) und München;Freiverkehrin Bremen, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart111709 Mär 03

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen