English
A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
Corporate News | 05.11.2015

RHÖN-KLINIKUM AG stellt sich organisatorisch für die Zukunft auf - Prof. Dr. Bernd Griewing erweitert Vorstand - Anpassung der Ressortverantwortung und Vertragslaufzeiten

DGAP-News: RHÖN-KLINIKUM AG / Schlagwort(e): Personalie/Personalie2015-11-05 / 16:30


Corporate News

RHÖN-KLINIKUM AG Schlossplatz 1 D-97616 Bad Neustadt a. d. Saale www.rhoen-klinikum-ag.com

RHÖN-KLINIKUM AG stellt sich organisatorisch für die Zukunft auf

Prof. Dr. Bernd Griewing erweitert Vorstand

Anpassung der Ressortverantwortung und Vertragslaufzeiten

Bad Neustadt a. d. Saale, 5. November 2015

Die RHÖN-KLINIKUM AG wird mit einer neuen Organisationsstruktur auf Vorstandsebene dieunternehmerischen Chancen der Zukunft wahrnehmen. Wie der Aufsichtsrat des Unternehmens heute beschlossen hat, wird zum 1. Januar 2016 Prof. Dr. med. Bernd Griewing, Sprecher des Medical Boards sowie Ärztlicher Direktor der Neurologischen Klinik in Bad Neustadt, den Vorstand erweitern. Griewing wird in seiner neuen Funktion als Chief Medical Officer (CMO) neben der Weiterentwicklung des Medical Boards die Bereiche Patientensicherheit, Qualität und Hygiene, das medizinische Prozessmanagement sowie Innovationen und Netzwerkmedizin verantworten.

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat für den gleichen Zeitpunkt einen veränderten Zuschnitt der Vorstandsressorts verabschiedet. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Dr. Martin Siebert wird künftig die Weiterentwicklung der Universitätsklinika in Gießen und Marburg verantworten. Darüber hinaus gehören die Konzernbereiche Personal/Tarif sowie Kommunikation, der Fachbereich Recht sowie die Stabsstellen Compliance, interne Revision, Konzernzentrale und die Kliniken des RHÖN KLINIKUM Campus Bad Neustadt zu seinem Verantwortungsbereich.

Jens-Peter Neumann ist als Finanzvorstand verantwortlich für die Konzernbereiche Rechnungswesen, Steuern und Controlling, die IT, Bau und Technik sowie Investor Relationsund Finanzierungen.

Martin Menger, Vorstand für das operative Geschäft, verantwortet künftig den Konzernbereich Materialwirtschaft, die Fachbereiche Services und Logistik sowie die Post-Merger-Integration. Die Zentralklinik Bad Berka sowie das Klinikum Frankfurt (Oder) verbleiben in seinem Zuständigkeitsbereich.

Zudem werden die Laufzeiten der Vorstandsverträge harmonisiert. Alle Vorstandsmitglieder erhalten dazu einen Fünf-Jahres-Vertrag, der jeweils zum 1. Januar 2016 beginnt.

"Wir haben mit dem neuen Zuschnitt der Vorstandsressorts nunmehr eine Struktur geschaffen, die unsere auf maximalversorgungsnahe Dienstleistungen basierende Strategie in optimaler Weise abbildet und unsere unternehmerischen Perspektiven hervorragend unterstützt. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen die RHÖN-KLINIKUM AG in den kommenden Jahren als innovativen, wachstumsorientierten Krankenhausbetreiber weiter zu entwickeln", so der Vorstandsvorsitzende Dr. Dr. Martin Siebert.

************************************************************************************

Die RHÖN-KLINIKUM AG ist einer der größten Gesundheitsdienstleister in Deutschland. Mit zehn Kliniken an fünf Standorten und insgesamt 5.300 Betten bieten wir bezahlbare Spitzenmedizin mit direkter Anbindung zu Universitäten und Forschungseinrichtungen. Unsere Einrichtungen: Zentralklinik Bad Berka, Kliniken Bad Neustadt a. d. Saale, Klinikum Frankfurt (Oder), Universitätskliniken Gießen und Marburg. Insgesamt arbeiten rund 15.000 Mitarbeiter für die RHÖN-KLINIKUM AG.

Weitere Informationen unter: www.rhoen-klinikum-ag.com.

Ihr Kontakt:

RHÖN-KLINIKUM AG

Achim StruchholzKonzernbereichsleiter UnternehmenskommunikationSchlossplatz 197616 Bad Neustadt a. d. SaaleT. 09771 65-1327F. 09771 65-1820kommunikation(at)rhoen-klinikum-ag.com

Dr. Kai G. KlingerHead of Investor RelationsSchlossplatz 197616 Bad Neustadt a. d. SaaleT. 09771 65-1318F. 09771 99-1736kai.klinger(at)rhoen-klinikum-ag.com


2015-11-05 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: RHÖN-KLINIKUM AG
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt a.d.Saale
Deutschland
Telefon: +49 (0)9771 - 65-0
Fax: +49 (0)9771 - 97 467
E-Mail: rka@rhoen-klinikum-ag.com
Internet: www.rhoen-klinikum-ag.com
ISIN: DE0007042301
WKN: 704230
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

409587  2015-11-05 

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen