English
A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
Managers' Transactions & Directors' Dealings | 18.12.2012

Kliniken warnen vor Risiken für Schwerkranke wegen Arznei-Engpässen

BERLIN (dpa-AFX) - Lieferengpässe bei Krebsmitteln, Antibiotika und anderen

Medikamenten gefährden nach Darstellung der deutschen Krankenhäuser zunehmend

schwerkranke Patienten. 'Lieferengpässe von Arzneimitteln haben in den

vergangenen Monaten deutlich zugenommen und betreffen vielfach lebenswichtige

Arzneimittel, die zur Behandlung schwerster Erkrankungen zwingend benötigt

werden', warnt die Deutsche Krankenhausgesellschaft in einem der

Nachrichtenagentur dpa vorliegenden Positionspapier. Die Bundesregierung sagte

weitere Gespräche mit allen Beteiligten zu Beginn des neuen Jahres zu, nachdem

bereits über Abhilfe diskutiert worden sei./bw/DP/sf









Weitere Informationen: www.dpa-AFX.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern