English
A A A

Patientenseminar: "Bluthochdruck" im Rahmen der Herzwochen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung | Anmeldung erforderlich

Datum
06.11.2021
Zeit
10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt
Von-Guttenberg-Straße 11
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
Zusatz für Ort
Kursaal Distel
Zielgruppe
Patienten und Angehörige,

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patientinnen und Patienten,


in diesem Jahr hat die Deutsche Herzstiftung zum Themenschwerpunkt den „Bluthochdruck“ gewählt. Diese Wahl ist mehr als richtig, denn der unerkannte und nicht gut behandelte Bluthochdruck stellt in allen westlichen Ländern unserer Welt den wesentlichen Grund für eingeschränkte Lebensqualität und Komplikationen dar. Einerseits gibt es spezielle organische Erkrankungen, die sowohl bei jungen als auch bei älteren Menschen einen pathologisch hohen Blutdruck auslösen können. Deshalb steht bei Auftreten eines erhöhten Blutdrucks zunächst immer eine sehr genaue Diagnostik im Vordergrund, um solche speziellen organischen Erkrankungen auch sehr spezifisch behandeln zu können. Die Einengung von Nierenarterien, Nierenerkrankungen oder hormonaktive Tumore sind Beispiele für solche spezifischen Erkrankungen, die eine ebenso spezifische medikamentöse oder operative Therapie erfordern.

Bei der Vielzahl der Patientinnen und Patienten finden wir allerdings keine organisch fassbare Ursache. Natürlich geht hoher Blutdruck mit den üblichen Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, unvernünftige Ernährung, Bewegungsmangel, Nikotinabusus und Stresssituationen einher. Deshalb steht beim Auftreten von hohem Blutdruck sicherlich auch eine genaue Analyse und Optimierung des Lebensstils im Vordergrund. Danach ist dann die Notwendigkeit zu prüfen, ob eine medikamentöse Therapie sinnvoll ist.

Heutzutage wissen wir, dass der Bluthochdruck unbehandelt viele negativ verlaufende Langzeitkomplikationen aufweist. Hier seien nur Herzinfarkt, Herzleistungsschwäche oder neurologische Erkrankungen exemplarisch erwähnt.

Natürlich ist bei einer medikamentösen Therapie auch immer die Berücksichtigung von unerwünschten Nebenwirkungen der Medikamente genauestens zu beachten.

In unserem Patientenseminar möchten wir Ihnen nun einen vollständigen Überblick zu dieser „Volkskrankheit“ geben. Die unterschiedlichen Referate stellen alle wesentlichen Aspekte der Diagnostik und Therapie dar. Selbstverständlich bietet die Veranstaltung auch wieder die Möglichkeit, abschließend spezielle Fragen Ihrerseits zu stellen.

Wir würden uns freuen, Sie nach der langen pandemiebedingten Fortbildungspause hier in Bad Neustadt endlich wieder einmal begrüßen zu dürfen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung mit der beiliegenden Anmeldekarte unabdingbar.

Schon jetzt freuen wir uns, Sie bei uns wieder begrüßen zu dürfen.

Hier gelangen Sie zum Programm.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Sebastian Kerber und Dr. Frank Gietzen

Anmeldung erforderlich: Bitte geben Sie alle teilnehmenden Personen an

Per Post
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt
Klinik für Kardiologie
Von-Guttenberg-Sraße 11
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

Per Fax
09771 6698 23201

Nachricht schreiben

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern