English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 01.09.2017

Wechsel in den Konzernbereichen Unternehmenskommunikation und Investor Relations der RHÖN-KLINIKUM AG

  • Die Bereiche Unternehmenskommunikation und Investor Relations werden zusammengefasst
  • Kai Knitter übernimmt die Leitung des vereinheitlichten Konzernbereichs

Kai Knitter (47) übernimmt ab 1. September 2017 die Konzernbereichsleitung Unternehmenskommunikation und Investor Relations, die damit nicht mehr getrennt, sondern unter einer Leitung zusammengefasst sind. „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und darauf, mit meiner Erfahrung den weiteren Umbau der RHÖN-KLINIKUM AG mitgestalten zu können.“

Kai Knitter verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der externen und internen Kommunikation inklusive Change- und Finanzkommunikation. Zuletzt war er bei der HOMAG Group AG tätig, wo er seit 2011 als Leiter Unternehmenskommunikation und Investor Relations unter anderem die Konzernpressestelle und die Finanzkommunikation verantwortete. Zuvor war Knitter als Leiter Konzernkommunikation der Siltronic AG tätig.

„Die Zusammenlegung und personelle Verkleinerung der beiden Konzernbereiche leiten sich aus dem Wechsel in den SDAX und der veränderten Aktionärsstruktur ab, die inzwischen von drei Großaktionären geprägt ist“, so Stephan Holzinger, Vorstandsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG. Mit der jüngst erfolgten Einrichtung der Stabsstelle Digitale Transformation und der Zusammenlegung dieser Bereiche schreitet der strukturelle Umbau des Unternehmens voran. „Ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit mit Kai Knitter und darf bei dieser Gelegenheit Achim Struchholz und Dr. Kai G. Klinger  für ihre langjährige, erfolgreiche Tätigkeit im Unternehmen danken.“