English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 08.12.2021

Schlanker durch die Weihnachtszeit im Büro

Bad Berka, 8. Dezember 2021 --- Angesichts der Angebote an Plätzchen und anderen Weihnachtsnaschereien am Arbeitsplatz rät der Arbeitsmediziner Dr. Daniele Bencivinni, einige Tipps für einen etwas schlankeren Start ins neue Jahr auszuprobieren. „Genuss ist wichtig, gerade in der Vorweihnachtszeit. Doch es lassen sich unliebsame Zusatzpfunde und der anschließende Diätkampf im Frühjahr durchaus vermeiden“, so Dr. Bencivinni vom Arbeitsmedizinischen Zentrum der Zentralklinik. So sei es für die wenigsten Menschen selbstverständlich, den Plätzchentellern zu widerstehen. Er rät, einen Tag in der Woche zum „Plätzchentag“ zu erklären. „Wählen Sie einen Tag und genießen Sie die Plätzchen am besten mit Ihren Liebsten, Familie, Freunde etc., sodass Sie gleichzeitig ein freudiges Erlebnis damit verbinden können“. An den anderen Tagen könnten ein Stück Obst, eine Möhre zwischendurch oder auch Nüsse angeboten werden „Letztere haben zwar auch viele Kalorien, sind aber durch wertvolle Fettsäuren sowie Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Phosphor sowie den Vitaminen aus der B-Gruppe und Vitamin E weitaus gesünder und in Maßen genossen auch gesund“, erklärt der Betriebsarzt.

Zudem könne man neben gesunden Snacks auch gesunde Getränke für die Kolleginnen und Kollegen statt Plätzchen und Lebkuchen mitbringen. „Versuchen Sie es doch mal in der Mittagspause mit bspw. mit Zimt gewürzten Tees oder einem anderen zuckerfreien weihnachtlich duftendem Gewürztee. Solche Tees entfalten auch immer eine natürliche süße Geschmacksnote“.

Eine gute Vorbeugung gegen lästige Gewichtszunahme sei auch ein Spaziergang in der Mittagspause und generell viel Bewegung, auch wenn man im Büro arbeitet. „Regelmäßiges Aufstehen, Bewegung beim Telefonieren und Gymnastik beugen auch Rückenbeschwerden vor“, so Dr. Bencivinni.

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern