English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 07.11.2019

Plötzlicher Herztod – wie kann ich mich davor schützen?

Völlig unerwartet wird ein Mensch aus dem Leben gerissen – die Diagnose: plötzlicher Herztod. Wie kommt es dazu und wie kann man sich davor schützen? Darüber informieren die Ärzte der Klinik für Kardiologie und der Klinik für kardiologische Rehabilitation am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt bei einem Patientenseminar am Mittwoch, den 13. November 2019, von 16 bis 18 Uhr. Die kostenfreie Veranstaltung findet in Haus 11 („Distel“) am Campus statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mit dem Vortrag beteiligt sich der Campus Bad Neustadt an den alljährlichen „Herzwochen“ der Deutschen Herzstiftung. Während dieses Aktionsmonats informieren bundesweit Experten der Herzmedizin in Veranstaltungen über den plötzlichen Herztod.

Das Patientenseminar informiert insbesondere über Risikofaktoren für den plötzlichen Herztod und klärt darüber auf, was man selbst bei einem erhöhten Risiko tun kann.

Die Vorträge im Überblick

  • „Plötzlicher Herztod – was ist das?“ (PD Dr. med. Philipp Halbfaß)
  • „Plötzlicher Herztod – Leben mit dem Defibrillator“ (Dr. med. Karin Nentwich)
  • „Plötzlicher Herztod – bin ich gefährdet?“ (Dr. med. Elena Ene)

Während der Veranstaltung stehen sowohl die Referenten, als auch weitere Experten wie die Chefärzte der Klinik für Kardiologie, Prof. Dr. med. Sebastian Kerber und Prof. Dr. med. Thomas Deneke, sowie der Chefarzt der Klinik für kardiologische Rehabilitation, Dr. med. Gerhard A. Müller, für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. 

 

Pressekontakt
Daniela Kalb
Referentin Öffentlichkeitsarbeit
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt
Tel.: 09771 66-26100
E-Mail: kommunikation@campus-nes.de