English
A A A
Bereichsnavigation

News

Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 04.09.2018

Mehr Training, mehr Mobilität – interessierte Rollstuhlfahrer gesucht

Bad Berka, 4. September 2018 --- Die Zentralklinik Bad Berka beteiligt sich an einem Projekt für mehr Mobilität von Rollstuhlfahrern. Ziel ist es, den Betroffenen eine bessere Mobilität und damit auch größere Chancen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Bei den Trainings werden die Teilnehmer von ausgebildeten Coaches geschult, ihre Grundfertigkeiten beim Anfahren und Bremsen zu verbessern sowie den Umgang mit Alltagshindernissen wie Bordsteinkanten, Stufen, Steigungen und Gefälle zu optimieren.
„Dieses Training ist Teil einer Studie des Forschungsinstitutes für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS). Wir nehmen gern daran teil und unterstützen die Teilnehmer. Auch unser Ziel ist es, dass alle Rollstuhlnutzer durch gezieltes Training den souveränen Umgang mit dem eigenen Rollstuhl erlernen bzw. verbessern und so auch ihre Selbstständigkeit, Selbstbestimmtheit und Lebensqualität verbessern“, erklärt Sporttherapeut Axel Goletz.

Wer sich für die Trainingseinheiten am 20. Oktober und 17. November 2018 interessiert, kann sich unter www.fi-bs.de (Mobilität 2020) anmelden.


Sporttherapeut Axel Goletz | © Delf Zeh/Zentralklinik Bad Berka