English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 27.07.2019

„Kopflastig“ – neue Ausstellung in der Zentralklinik

Bad Berka, 27. Juli 2019 --- Die Weimarer Künstlerin Katja Hochstein-Bur stellt ab Sonntag in der Zentralklinik aus. Die 21 Arbeiten, darunter Malerei, Grafik, Mixed Media und eine Skulptur, Inspiriert von Friedrich Schiller („Wage Deinen Kopf an den Gedanken, den noch niemand dachte, wage deinen Schritt auf den Weg, den noch niemand ging, auf dass der Mensch sich selber schaffe und nicht gemacht werde von irgendwem oder irgendetwas.“) formieren sich die Werke unter dem Thema „Kopflastig“.

„Der Kopf gilt als Symbol für Geist und Verstand, in vielen Kulturen hat der Kopf eine ähnliche Präsenz und symbolische Wirkung. In meiner künstlerischen Interpretation steht der menschliche Kopf als das Zentrum für das Denken an sich. Der Ausstellungstitel Kopflastig interpretiert mehrere Möglichkeiten des Umschreibens eines menschlichen Gedankens. In meinen Arbeiten geht es um gewöhnliche Gesichter aus dem Alltag, es sind Charakterbilder, Spiegelbilder, momentane Gemütsbewegungen der Dargestellten, die ich verfremdend oder malend deute. Köpfe sind immer in Bewegung. Ein Bild jedoch hält still und lässt den Betrachter schauen, und in dem Gesicht lesen sowie versuchen, den abgebildeten Kopf zu ergründen. In meinen Arbeiten spielen daher der Moment und die gedankliche Zeit darüber eine wesentliche Rolle“, erklärt die Künstlerin.

Die Werke sind bis zum 7. September 2019 zu sehen.

"Stille", Öl auf Leinwand © Katja Hochstein-Bur