English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 08.06.2019

Infobus der Initiative „Herzenssache Lebenszeit“ am 12. Juni in Bad Berka

Bad Berka, 08. Juni 2019 --- Gesundheitsrisiken kennen, Symptome deuten, schnell reagieren – Aufklärung kann Leben retten. Die Zentralklinik engagiert sich aktiv für die Kampagne „Herzenssache Lebenszeit“. Am 12. Juni stehen Dr. Vivien Homberg, Chefärztin der Klinik für Neurologie und ihr Team Am Markt in Bad Berka am Infobus für Fragen rund um den Schlaganfall zur Verfügung.

Interessierte haben hier die Möglichkeit, ihr persönliches Risiko für Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen und damit für einen Schlaganfall testen zu lassen. Hierfür werden beispielsweise Blutdruck, Blutzucker- und Cholesterinwerte gemessen. Auch ein Ultraschallgerät soll wieder zur Verfügung stehen genauso wie die Möglichkeit das Risiko für periphere Gefäßerkrankungen zu checken. Informationsmaterialien sorgen für zusätzliche Aufklärung über Risikofaktoren, darunter Vorhofflimmern, eine häufig zu spät diagnostizierte Herzrhythmusstörung.

„Unser Engagement als Klinik geht weit über die eigentliche Versorgung von Patienten hinaus“, so Dr. Vivien Homberg. „Durch unsere Beratung der Menschen vor Ort möchten wir zur Aufklärung beitragen und dadurch Schlaganfälle im Idealfall verhindern. Sollte es zu einem Schlaganfall kommen, möchten wir vor allem daran erinnern, dass schnell Hilfe in einem professionellen Zentrum mit Stroke Unit aufgesucht werden muss, denn Zeit ist Hirn.“

Ein Risiko-Beispiel: Mehr als 425 Millionen Menschen weltweit leiden an Diabetes. Über 212 Millionen von ihnen werden nicht diagnostiziert. Bis 2045 wird die Zahl der Menschen mit Diabetes voraussichtlich auf 629 Millionen weltweit steigen. 80 Prozent aller Typ-2-Diabetiker sterben an den Folgen einer Herz-Gefäß-Erkrankung, dazu gehört auch der Schlaganfall und nicht nur der Herzinfarkt. Aber auch etwas erhöhte Blutzuckerwerte steigern das Risiko für einen Schlaganfall. Diabetiker haben insgesamt ein 5-7fach höheres Risiko für die Entwicklung eines Schlaganfalls als Nichtdiabetiker.