English
A A A
Bereichsnavigation

News

Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 15.11.2018

Chefarztwechsel

25 Jahre Wirbelsäulenchirurgie in Bad Berka

Bad Berka, 15..November 2018 --- Mit zwei Festveranstaltungen – am Freitag für das Fachpublikum und am Samstag für Patienten und Interessierte – feiert die Zentralklinik Bad Berka das 25-Jährige Bestehen der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie. Parallel dazu werden damit auch die Verdienste des scheidenden Chefarztes PD Dr. Heinrich Böhm geehrt. „PD Dr. Heinrich Böhm genießt deutschlandweit und darüber hinaus einen exzellenten Ruf als erfahrener und innovativer Wirbelsäulenchirurg mit Forschungskompetenz und einem großen Maß an Empathie. Er hat unsere Klinik für Wirbelsäulenchirurgie innerhalb eines Vierteljahrhunderts zum größten AO-Spine Wirbelsäulenzentrum in Mitteldeutschland und zum zweitgrößten Deutschlands aufgebaut. Die Zentralklinik und vor allem seine Patienten verdanken ihm sehr viel“, erklärt Geschäftsführer Robert Koch.

PD Dr. Heinrich Böhm und sein Team behandelten in den vergangenen 25 Jahren rund 38.000 Patienten, darunter auch viele Wirbelsäulenerkrankte aus dem Ausland. Neben seiner engagierten Arbeit für die Patienten widmete sich PD Dr. Böhm sehr erfolgreich der Ausbildung junger Ärzte in seinem Fachgebiet. Seine Nachfolge tritt der bereits vor viereinhalb Jahren zum geschäftsführenden Chefarzt ernannte Ass. Prof. Mootaz Shousha an. „Als Schüler von PD Dr. Heinrich Böhm habe ich die Ehre, seine exzellente Arbeit fortführen zu dürfen – mit hoher Motivation, großem Engagement für unsere Patienten und in gleicher Qualität“, so Ass. Prof. Mootaz Shousha.

PD Dr. Heinrich Böhm bleibt der Zentralklinik weiter im Bereich Forschung und bei der Ausbildung junger Ärzte verbunden. „Die Verbesserung der Lebensqualität und die Heilung von Patienten mit Wirbelsäulenerkrankungen hat mich mein ganzes Berufsleben beschäftigt. Wenn Kinder sich gesund weiterentwickeln können oder auch ältere Menschen wieder ein selbstbestimmtes Leben führen können, ist auch bei mir die Freude immer groß gewesen. Den Betroffenen durch neue Techniken und neue Verfahren zu helfen, lässt mich also auch im Ruhestand nicht los“, erklärt PD Dr. Heinrich Böhm.

Programm und Anmeldung
Eine Übersicht über das Programm erhalten Sie im Veranstaltungsflyer.
[Flyer anzeigen...]


li: Ass. Prof. Mootaz Shousha, re: PD Dr. Heinrich Böhm © Delf Zeh/Zentralklinik Bad Berka