English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 28.07.2021

Baumveteran kämpft mit Sturmschaden

Naturdenkmal im Bad Neustädter Kurpark nur mit Rückschnitt zu retten

Die alte Hänge-Rotbuche im Kurpark in Bad Neustadt a. d. Saale wurde Mitte Juni vom Sturm massiv geschädigt. Einer der Hauptäste weist mehrere tiefe Querrisse auf. Um den Baum zu stabilisieren und damit erhalten zu können, muss dieser nun zurückgeschnitten und gestützt werden. Zu diesem Ergebnis kamen Baumsachverständige sowie Fachvertreter der Stadt Bad Neustadt und der Unteren Naturschutzbehörde.

Die Rotbuche ist rund 200 Jahre alt und als Naturdenkmal registriert. „Die alte Buche ist ein Anziehungspunkt für die Kurparkbesucher und ein Schatten- und Klimaspender. Umso mehr liegt es uns am Herzen, den Baum auch für die kommenden Generationen zu erhalten“, sagt Jochen Bocklet, Geschäftsführender Direktor des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt.

Mit den geplanten Arbeiten wird die Verkehrssicherheit wieder hergestellt. Die RHÖN-KLINIKUM AG, zu der der Kurpark gehört, hat die Verantwortung, dass hier nichts passiert und kommt dieser vollumfänglich nach. Bereits unmittelbar nach dem Sturm erfolgte die Notsicherung und Absperrung des Baumes. Ab kommenden Donnerstag beginnen die Rückschnittarbeiten.

 

Pressekontakt

RHÖN-KLINIKUM AG | Unternehmenskommunikation
Heike Ochmann | T. +49 9771 65-12130 | heike.ochmann(at)rhoen-klinikum-ag.com

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern