English
A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
Managers' Transactions & Directors' Dealings | 05.08.2009

Rhön-Klinikum platziert alle neuen Aktien - 460 Millionen Euro Bruttoerlös

BAD NEUSTADT/SAALE (dpa-AFX) - Der Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum

<RHK.ETR> ist alle neuen Aktien im Rahmen seiner Kapitalerhöhung losgeworden.

Die MDAX <MDAX.ETR>-Gesellschaft sammelte dadurch wie geplant rund 460 Millionen

Euro frisches Geld ein, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung

des Unternehmens hervorgeht. 99,9 Prozent der neuen Aktien seien von

Bezugsrechts-Inhabern gezeichnet worden. Die verbliebenen Aktien wurden den

Angaben zufolge im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung veräußert.



'Damit sind die Weichen für unseren Wachstumskurs gestellt“, sagte

Vorstandschef Wolfgang Pföhler. Rhön-Klinikum will mit dem Geld weitere Kliniken

aus der öffentlichen Hand übernehmen. Das Unternehmen rechnet von 2010 an mit

einer neuen Privatisierungswelle.



Das Grundkapital wurde durch die Kapitalerhöhung um 86,38 Millionen auf

345,58 Millionen aufgestockt. Insgesamt wurden gut 34,5 Millionen Stückaktien

ausgegeben./nl/he







Weitere Informationen: www.dpa-AFX.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen