English
A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
Stimmrechtsmitteilung | 05.03.2020

RHÖN-KLINIKUM AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft05.03.2020 / 17:45 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Stimmrechtsmitteilung1. Angaben zum Emittenten
Name: RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft
Straße, Hausnr.: Salzburger Leite 1
PLZ: 97616
Ort: Bad Neustadt a.d.SaaleDeutschland
Legal Entity Identifier (LEI): 529900MVGMIVUDQY9E20
2. Grund der Mitteilung
  Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten
X Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten
  Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte
  Sonstiger Grund:
3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Natürliche Person (Vorname, Nachname): Dr. Bernard große BroermannGeburtsdatum: 20.11.1943
4. Namen der Aktionäremit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.
Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
5. Datum der Schwellenberührung:
28.02.2020
6. Gesamtstimmrechtsanteile
  Anteil Stimmrechte (Summe 7.a.) Anteil Instrumente (Summe 7.b.1.+ 7.b.2.) Summe Anteile (Summe 7.a. + 7.b.) Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG
neu 28,99 % 48,69 % 48,99 % 66962470
letzte Mitteilung 25,10 % n/a % 25,10 % /
7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständena. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)
ISIN absolut in %
  direkt (§ 33 WpHG) zugerechnet (§ 34 WpHG) direkt (§ 33 WpHG) zugerechnet (§ 34 WpHG)
DE0007042301 360 19415354 0,0005 % 28,99 %
Summe 19415714 28,99 %
b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG
Art des Instruments Fälligkeit / Verfall Ausübungs­zeitraum / Laufzeit Stimmrechte absolut Stimmrechte in %
%
    Summe %
b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG
Art des Instruments Fälligkeit / Verfall Ausübungs­zeitraum / Laufzeit Barausgleich oder physische Abwicklung Stimmrechte absolut Stimmrechte in %
aufschiebend bedingter Anspruch auf Übertragung von Aktien unter Aktienkaufvertrag 8294407 12,39 %
aufschiebend bedingte Einbringungsverpflichtung unter Joint Venture-Vereinbarung 32601606 48,69 %
      Summe 32601606 48,69 %
8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen
  Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten zugerechnet werden.
X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden Unternehmen:
Unternehmen Stimmrechte in %, wenn 3% oder höher Instrumente in %, wenn 5% oder höher Summe in %, wenn 5% oder höher
Dr. Bernard große Broermann % % %
Asklepios Kliniken Management GmbH % % %
Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA 28,69 % % 28,69 %
AMR Holding GmbH i.G. % 48,69 % 48,69 %
 
Dr. Bernard große Broermann % % %
Broermann Holding GmbH % % %
Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA 28,69 % % 28,69 %
AMR Holding GmbH i.G. % 48,69 % 48,69 %
9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung:
Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile
% % %
10. Sonstige Informationen:
Die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA ("Asklepios") hat am 28.02.2020 einen aufschiebend bedingten Kaufvertrag mit Eugen und Ingeborg Münch über den Erwerb einer 12,39%igen Beteiligung an der RHÖN-KLINIKUM AG ("RHÖN") abgeschlossen.Asklepios hat sich in einer Joint-Venture Vereinbarung vom 28.02.2020 aufschiebend bedingt verpflichtet, die nach Vollzug des Kaufvertrags bestehende Beteiligung von Asklepios an RHÖN (Stand zum 28.02.2020 unter Berücksichtigung des Aktienkaufvertrags: 41,07%) in die AMR Holding GmbH i.G. ("AMR") einzubringen. Da in dieser Beteiligung die bereits von Asklepios gehaltenen 28,69% enthalten sind, erfolgt in dieser Höhe keine Aggregierung von Stimmrechten und Instrumenten. Daneben hat sich die HCM SE aufschiebend bedingt zur Einbringung einer 7,61% Beteiligung an RHÖN in die AMR verpflichtet. 
Datum
03.03.2020

05.03.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter www.dgap.de


show this

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookie-Banner anzeigen