English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 05.11.2013

Zentralklinik Bad Berka lädt zur Sonntagsvorlesung zum Thema „Herzrhythmusstörungen“ am 10.11.2013 ein

Bad Berka, 05. November 2013. --- In dieser Woche setzt die Zentralklinik Bad Berka wieder ihre Veranstaltungsreihe „Sonntagsvorlesungen“ für interessierte Bürgerinnen und Bürger fort. Diesmal steht das Thema „Aus dem Takt: Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen“ auf dem Programm.

Professor Dr. Christoph Geller, Chefarzt der Abteilung für Rhythmologie und invasive Elektrophysiologie der Klinik für Kardiologie, lädt alle Interessierten am Sonntag, dem 10. November 2013 ein. Die Veranstaltung findet ab ca. 15.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr im Veranstaltungssaal „Station 33“ auf dem Gelände der zum Verbund der RHÖN-KLINIKUM AG gehörenden Zentralklinik Bad Berka statt.

Herzrhythmusstörungen sind ein häufiges klinisches Problem und beunruhigen oft sowohl den Patienten als auch den behandelnden Arzt. Diese können ihren Ursprung sowohl in der Vorkammer als auch in der Hauptkammer des Herzens haben. Während die Vorhofrhythmusstörungen oft sehr lästig, aber ungefährlich sind, können Arrhythmien aus der Hauptkammer bedrohlich sein und ein Risiko für das Auftreten eines plötzlichen Herztodes aufweisen, wenn Patienten eine Herzerkrankung haben (z.B. bereits einen Herzinfarkt erlitten haben).

In dieser Sonntagsvorlesung möchte Professor Geller daher mit den Besuchern über die Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen sprechen und freut sich auf zahlreiche Gäste. Die Veranstaltung ist kostenlos und kann ohne Anmeldung besucht werden. Für die Gäste stehen wieder Kaffee und Kuchen bereit.

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen