English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 13.11.2014

Von schlafenden und wachen Zappelphilippen

Im Volksmund wird es oft auch  Zappelphilipp-Syndrom genannt – die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS), von der in Deutschland heute ca. 4 % der Kinder- und Jugendlichen betroffen sind. Neben den Kernsymptomen Unaufmerksamkeit, Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität und Impulsivität ist häufig auch der Schlaf betroffen.

„Von schlafenden und wachen Zappelphilippen“ ist das Thema einer Fortbildungsveranstaltung mit einem ganz besonderen Programm, zu der die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und das Kinderzentrum des Klinikums Frankfurt (Oder) Ärzte, Psychotherapeuten, Psychologen, Jugendamtsmitarbeiter und Sozialarbeiter, Lehrer, Erzieher und Pädagogen am Mittwoch, 19.11.14, in das Klinikum Frankfurt (Oder) einladen.

In den Vorträgen werden weniger bekannte Aspekte des ADHS erläutert. Die Referenten Dr. Frank Kirchhoff, Oberarzt im Labor für Schlafmedizin im Klinikum Südstadt, Rostock, Dr. Arne Cord Brandes, Oberarzt und Leiter des Pädiatrischen Schlaflabors, sowie MMAg Riccardo Krampl, Psychologe im Sozialpädiatrischen Zentrum des Klinikums Frankfurt (Oder), widmen sich im ersten Veranstaltungsteil dem Thema ADHS und Schlaf und stellen psychoanalytische Aspekte des ADHS aus sozialpädiatrischer Sicht vor. Über alternative Erklärungsmodelle für aufmerksamkeitsgestörtes und hyperaktives Verhalten sowie alternative Behandlungsmethoden informieren anschließend David Mechelhoff von der Charité Berlin und Dr. Roland Burghardt, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Frankfurter Klinikums.

Dr. Roland Burghardt und PD Dr. Christoph Grüber, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie die Referenten freuen sich auf einen interessanten Nachmittag mit regem Gedankenaustausch.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr und findet im Klinikum Frankfurt (Oder), Müllroser Chaussee 7, Haus 5, im Konferenzraum 5403, statt.
Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Landesärztekammer Brandenburg beantragt.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

 

Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Kontakt: Sabine Zinke
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 / 548 2002
sabine.zinke(at)klinikumffo.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen