English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 04.11.2009

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung nach § 26 Abs. 1 WpHG

FIL Investments International und FIL Investment Management Limited, jeweils Hildenborough, Kent, Großbritannien, sowie FIL Limited, Hamilton, Bermuda, haben uns am 2. November 2009 nach § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr jeweiliger Stimmrechtsanteil an der RHÖN-KLINIKUM AG, Salzburger Leite 1, 97616 Bad Neustadt a.d. Saale, Deutschland, die Schwelle von 3 % am 30. Oktober 2009 unterschritten hat.

Der Stimmrechtsanteil der FIL Limited, Hamilton, Bermuda an der RHÖN-KLINIKUM AG betrug zu diesem Zeitpunkt 2,80 % (3.863.833 Stimmrechte). Diese Stimmrechte sind der FIL Limited nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG i.V.m. Satz 2 WpHG zuzurechnen.

Der Stimmrechtsanteil der FIL Investment Management Limited, Hildenborough, Kent, Großbritannien, an der RHÖN-KLINIKUM AG betrug zu diesem Zeitpunkt 2,80 % (3.863.833 Stimmrechte). Diese Stimmrechte sind der FIL Investment Management Limited in einem Umfang von 0,02 % (entspricht 30.532 Stimmrechten) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG und in einem Umfang von 2,77 % (entspricht 3.833.301 Stimmrechten) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG i.V.m Satz 2 WpHG zuzurechnen.

Der Stimmrechtsanteil der FIL Investments International, Hildenborough, Kent, Großbritannien, an der RHÖN-KLINIKUM AG betrug zu diesem Zeitpunkt 2,77 % (3.833.301 Stimmrechte). Diese Stimmrechte sind der FIL Investments International nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen.

Bad Neustadt a.d. Saale, 4. November 2009

Der VorstandFIL Investments International und FIL Investment Management Limited, jeweils Hildenborough, Kent, Großbritannien, sowie FIL Limited, Hamilton, Bermuda, haben uns am 2. November 2009 nach § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr jeweiliger Stimmrechtsanteil an der RHÖN-KLINIKUM AG, Salzburger Leite 1, 97616 Bad Neustadt a.d. Saale, Deutschland, die Schwelle von 3 % am 30. Oktober 2009 unterschritten hat.

Der Stimmrechtsanteil der FIL Limited, Hamilton, Bermuda an der RHÖN-KLINIKUM AG betrug zu diesem Zeitpunkt 2,80 % (3.863.833 Stimmrechte). Diese Stimmrechte sind der FIL Limited nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG i.V.m. Satz 2 WpHG zuzurechnen.

Der Stimmrechtsanteil der FIL Investment Management Limited, Hildenborough, Kent, Großbritannien, an der RHÖN-KLINIKUM AG betrug zu diesem Zeitpunkt 2,80 % (3.863.833 Stimmrechte). Diese Stimmrechte sind der FIL Investment Management Limited in einem Umfang von 0,02 % (entspricht 30.532 Stimmrechten) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG und in einem Umfang von 2,77 % (entspricht 3.833.301 Stimmrechten) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG i.V.m Satz 2 WpHG zuzurechnen.

Der Stimmrechtsanteil der FIL Investments International, Hildenborough, Kent, Großbritannien, an der RHÖN-KLINIKUM AG betrug zu diesem Zeitpunkt 2,77 % (3.833.301 Stimmrechte). Diese Stimmrechte sind der FIL Investments International nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen.

Bad Neustadt a.d. Saale, 4. November 2009

Der Vorstand