English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Klinikum Frankfurt Oder | 19.12.2018

Spendenübergabe: 750 Euro gehen an LöwenKinder Frankfurt (Oder) e.V. Das Klinikum Frankfurt (Oder) macht sich für schwerkranke Kinder stark

Frankfurt (Oder), 19. Dezember 2018 – Mit einem Scheck über 750 Euro fördert das Klinikum Frankfurt (Oder) in diesem Jahr die Arbeit des Vereins LöwenKinder in Frankfurt (Oder). Das Geld ist der Erlös aus zwei Spendenaktionen.
Die Aktion ‚Mit dem Rad ins Klinikum‘ brachte einen Erlös von 400 €. Mitarbeiter des Klinikums sind in der Zeit von Juni bis September 2018 mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren und das Klinikum spendete für 100 gefahrene Kilometer jeweils 1 Euro. Außerdem hat die Psychiatrische Institutsambulanz und die Tagesklinik des Klinikums in der Heilbronner Straße in Frankfurt (Oder) anlässlich der Weihnachtsfeier eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Hier betrug der Erlös 350 €.
Am Montag überreichten Kati Brand, Leiterin Kommunikation und Marketing und Stefan Härtel, Betriebsratsvorsitzender des Klinikums offiziell den Scheck an Kati Karney, Vorsitzende und Peggy Zipfel, stellvertretende Vorsitzende des LöwenKinder Frankfurt (Oder) e.V.
„Wir freuen uns sehr und werden das Geld für das Aufrechterhalten unseres Therapieangebotes, wie die Musiktherapie, Physiotherapie und unser Trauer-Café, einsetzen“, sagt Kati Karney. Der Verein kümmert sich als Kompetenznetzwerk um Familien mit Kindern, die an lebensverkürzenden und schweren Erkrankungen leiden, wie zum Beispiel neben Krebs auch Rheuma, ALS, Mukoviszidose, Chorea Huntington oder so genannte seltene (Erb)-krankheiten und unterstützt auch deren Angehörige.
Die Geschäftsführung des Klinikum Frankfurt (Oder) ist vom Engagement für LöwenKinder e.V. überzeugt: „Es freut uns, den Verein und damit die betroffenen Familien hier in Frankfurt (Oder) unterstützen zu können“, so Mirko Papenfuß, Geschäftsführer des Klinikums.
Kontakt:
Kati Brand
Leiterin Kommunikation und Marketing
Klinikum Frankfurt (Oder)
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder