English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 27.01.2016

Spendenübergabe: 3.000 Euro gehen an LöwenKinder Frankfurt (Oder) e.V. - Das Klinikum Frankfurt (Oder) macht sich für schwerkranke Kinder stark!

Frankfurt (Oder), 27. Januar 2016 – Mit einem Scheck über 3.000 Euro fördert das Klinikum Frankfurt (Oder) in diesem Jahr die Arbeit des Vereins LöwenKinder in Frankfurt (Oder). Das Geld ist der Erlös einer Spendenaktion, die das Klinikum anlässlich der Weihnachtsfeier für die Mitarbeiter ins Leben gerufen hatte. Mit der Spende unterstützt das Klinikum den Verein dabei, die lang gehegten Wünsche schwerstkranker Kinder und Jugendlicher zu erfüllen.

Am Dienstag überreichten Kati Brand, Leiterin Kommunikation und Marketing, Stefan Härtel, Betriebsratsvorsitzender gemeinsam mit Vivienne Heck, Hebamme und Sabine Zinke, Kommunikation, Marketing und Patientenbeauftragte offiziell den Scheck an Kati Karney, Vorsitzende und Peggy Zipfel, stellvertretende Vorsitzende des LöwenKinder Frankfurt (Oder) e.V.

„Wir freuen uns sehr und werden das Geld für ein Auto mit einem speziellen Rollstuhllift einsetzen“, sagt Kati Karney. Der Verein kümmert sich als Kompetenznetzwerk um leukämieund tumorkranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige. Die Geschäftsführung des Klinikum Frankfurt (Oder) ist vom Engagement für LöwenKinder e.V. überzeugt: „Es freut uns, den Verein und damit die betroffenen Familien hier in Frankfurt (Oder) unterstützen zu können“, so Mirko Papenfuß, Geschäftsführer des Klinikums.