English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 14.03.2013

RHÖN-KLINIKUM AG zum Bundeskartellamtbescheid

Bad Neustadt a. d. Saale, den 14. März 2013

Die RHÖN-KLINIKUM AG hat den Bundeskartellamtbescheid zur Kenntnis genommen und wird ihn im Hinblick auf seine wirtschaftlichen und rechtlichen Auswirkungen zeitnah ausführlich prüfen. Vorläufig geht die RHÖN-KLINIKUM AG jedoch davon aus, dass in dem Umfang, wie in diesem Verfahren die Marktstellung der RHÖN-KLINIKUM AG nun auch bei dem Asklepios-Konzern kartellrechtlich zu berücksichtigen ist, dies ebenso in Zukunft zu geschehen hat, so dass Asklepios womöglich bei künftigen Zukäufen aufgrund einer strengeren kartellrechtlichen Kontrolle durch diese Entscheidung eingeschränkt sein wird.
Der Vorstand der RHÖN-KLINIKUM AG bekräftigt erneut seine weiterhin uneingeschränkte Handlungsfreiheit in der Führung des Unternehmens. Daran hat auch die nun vorliegende Entscheidung des Bundeskartellamts unmittelbar nichts geändert.

Die RHÖN-KLINIKUM AG ist einer der größten Gesundheitsdienstleister in Deutschland. Unternehmensziel ist qualitativ hochwertige Medizin für jedermann. Aktuell gehören zu unserem Konzern bundesweit 54 Kliniken an 43 Standorten. Wir beschäftigen mehr als 43.000 Mitarbeiter. In den Einrichtungen des Klinikverbunds wurden im Geschäftsjahr 2012 über 2,5 Millionen Patienten behandelt.

Ihr Kontakt:

RHÖN-KLINIKUM AG
Unternehmenskommunikation
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
Telefon: 09771 65-1327
Fax: 09771 65-1820
E-Mail: kommunikation(at)rhoen-klinikum-ag.com

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookie-Banner anzeigen