English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 13.08.2004

Privatisierung von zwei Rhön-Grabfeld Kreiskrankenhäusern

Verkauf der Kreiskrankenhäuser des Bad Neustadt/Saale und Mellrichstadt an die RHÖN-KLINIKUM AG


Bad Neustadt a.d.Saale, den 13. August 2004 ----- Am heutigen Tage wurde der Vertrag über den Verkauf der beiden Kreiskrankenhäuser Bad Neustadt und Mellrichtstadt an die RHÖN-KLINIKUM AG notariell beurkundet. Zuvor hatte am 29. Juli 2004 der Kreistag nach intensiver Beratung dem Verkauf bei einer Gegenstimme mit überwältigender Mehrheit zugestimmt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Konsolidierung in den Konzernabschluss erfolgt zum 1. September 2004.

Die RHÖN-KLINIKUM AG nimmt zügig die Zukunftsplanung für die beiden Klinikstandorte auf und sucht hierbei engen Kontakt und Kooperation zu und mit den niedergelassenen Ärzten. Dabei geht es insbesondere um den möglichen Bau einer Tele-Portal-Klinik in Mellrichstadt und die dortige stationäre Versorgung.

Das 200-Betten-Kreiskrankenhaus Bad Neustadt/Saale verfügt aktuell über die medizinischen Fachbereiche Innere Medizin, Chirurgie und als Belegabteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe, med. Fachbereich Hals-/Nasen-/Ohren sowie 8 teilstationäre Dialyseplätze. Im Jahr 2003 wurden 6.414 Patienten behandelt. Am Jahresende 2003 beschäftigte die Klinik 289 Mitarbeiter. – Zum Krankenhaus gehört eine Krankenpflegeschule mit derzeit 75 Ausbildungsplätzen.

Im 70-Betten-Kreiskrankenhaus Mellrichstadt gibt es die medizinischen Fachbereiche Innere Medizin und Chirurgie. Im Jahr 2003 wurden hier 3.033 Patienten behandelt. Am Jahresende 2003 beschäftigte das Krankenhaus 164 Mitarbeiter.
RHÖN-KLINIKUM AG
Kontakt: Dr. Irmgard Stippler
Bereichsleiterin Unternehmenskommunikation
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt/Saale
Telefon: (09771) 65-1321
Telefax: (09771) 65-1306
E-Mail: irmgard.stippler(at)rhoen-klinikum-ag.com

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen