English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 15.11.2000

Personalia: Berufung von Andrea Aulkemeyer in den Vorstand

Bad Neustadt a.d.Saale/Frankfurt am Main, den 15. November 2000 ----- In seiner gestrigen turnusmäßigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der RHÖN-KLINIKUM AG Andrea Aulkemeyer (36) zum stellvertretenden Vorstandsmitglied berufen. Frau Aulkemeyer wird im Konzernvorstand zum 01. Januar 2001 den Regionalbereich Sachsen übernehmen und ist damit verantwortlich für alle Krankenhäuser der RHÖN-KLINIKUM AG in Sachsen; hierzu gehören: die Herzzentrum Leipzig GmbH - Universitätsklinik, die Park-Krankenhaus Leipzig-Südost GmbH, die Soteria Klinik Leipzig GmbH, die Krankenhaus Freital GmbH und die Krankenhausgesellschaft Dippoldiswalde mbH. Zu ihrem weiteren Aufgabengebiet gehört nach dem Organisations-Diagramm - gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden, Eugen Münch - die Schwerpunktaufgabe 'Entwicklung der Internetbasis für den Konzern'.

Andrea Aulkemeyer legte bereits während ihrer soliden Ausbildung den Grundstein für ihre heutige Tätigkeit: Schon während Ihres Studiums absolvierte sie Praktika in verschiedensten Einrichtungen des Gesundheitswesens. Es folgten verantwortungsvolle Tätigkeiten bei Krankenkassen und in der Verwaltung eines 500-Betten-Krankenhauses. Seit 1991 ist sie für den RHÖN-KLINIKUM Konzern tätig. In den Jahren 1993-1998 war sie maßgeblich an der Vorbereitung und Inbetriebnahme der zum Konzern gehörenden Kliniken in Leipzig beteiligt und vertrat die Unternehmensleitung zunächst als Prokuristin und ab Januar '97 als Geschäftsführerin. Seit dem Frühjahr '98 begleitete sie am Stammsitz der RHÖN-KLINIKUM AG in Bad Neustadt durch fundierte Analysen und Due Diligence-Prüfungen Krankenhausprivatisierungen und darauffolgende erforderliche Umstrukturierungen. Seit Jahresbeginn 2000 hatte sie die Position der Bereichsleiterin Vorstandsbereich Bayern inne und war somit zuständig für die bayerischen Kliniken der RHÖN-KLINIKUM AG und übernahm sukzessive die Projektverantwortung für die Internetaktivitäten. Ihre Kompetenz und strategischen Fähigkeiten stellt Andrea Aulkemeyer kontinuierlich in unterschiedlichsten Arbeits- und Projektgruppen unter Beweis, unter anderem ist sie Verteter des Bundesverbandes Deutscher Privatkrankenanstalten e.V. in der Selbständigen Fachkommission für die Umsetzung der §§ 17b KHG und 115b SGB V (Einführung der AR-DRG).

Mit dieser personellen Maßnahme unterstreicht die RHÖN-KLINIKUM AG erneut ihr Konzept der Dezentralisierung der Managementstrukturen. Als dessen Kernziele sind definiert: Intensivierte Präsenz vor Ort in den Regionen bzw. Kommunen, kontinuierlicher Wissenstransfer im Konzern sowie Entwicklung qualifizierten Managementnachwuchses mittel- und langfristig. Da in ihrem Krankenhauskonzern in hohem Maße Frauen beschäftigt und auch in den Führungspositionen vertreten sind, sieht der Vorstandsvorsitzende in der Berufung von Andrea Aulkemeyer eine folgerichtige, durch erbrachte Leistung gesicherte Entscheidung.

RHÖN-KLINIKUM AG
Kontakt: Dr. Irmgard Stippler
Bereichsleiterin Unternehmenskommunikation
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt/Saale
Telefon: (09771) 65-1321
Telefax: (09771) 65-1306
E-Mail: irmgard.stippler(at)rhoen-klinikum-ag.com