English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 04.06.2007

* Kooperationsvertrag zwischen der RHÖN-KLINIKUM AG, der Fachhochschule Gießen-Friedberg und dem CompetenceCenter Duale Hochschulstudien * Masterstudiengang Prozessmanagement – Fachrichtung Krankenhausmanagement

Bad Neustadt a.d.Saale, den 04. Juni 2007 ------- Im Rahmen eines feierlichen Aktes wurde am 01. Juni 2007 eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Fachhochschule Gießen-Friedberg, dem CompetenceCenter Duale Hochschulstudien und der RHÖN-KLINIKUM AG unterzeichnet. Die Kooperation betrifft die Einrichtung einer neuen Fachrichtung Krankenhausmanagement im Rahmen des Masterstudienganges „Prozessmanagement von StudiumPlus. Dabei handelt es sich um einen dualen, anwendungs- und praxisorientierten zweijährigen Studiengang, der einen berufsqualifizierten Hochschulabschluss fachlich fortführt und vertieft. Start: September 2007. Mit Beendigung des auf 2 Jahre ausgerichteten Studiums erhält der Absolvent den akkreditierten, international anerkannten Mastergrad „Master of Arts“.

Der Studiengang richtet sich an Nachwuchsführungskräfte der RHÖN-KLINIKUM AG (NFK). Die Zielsetzung des Studiengangs beinhaltet die Vertiefung und Erweiterung einer bereits erworbenen Qualifikation für das Krankenhausmanagement, wobei zusätzliche Methodenkenntnisse, Werkzeuge und Hilfsmittel des Prozessmanagements im Krankenhaus vermittelt werden. Die Inhalte zielen auf die Ausarbeitung krankenhausspezifischer Themen und umfassen schwerpunktmäßig die Bereiche Personal, Organisation, Arbeitsrecht, Finanzen und Controlling, wobei auch Qualitätsmanagement und materialwirtschaftliche und logistische Prozesse im Vorlesungsverzeichnis vertreten sind.

Die Studenten sollen Fähigkeiten zur Optimierung der betrieblichen Prozesse im Krankenhaus entwickeln und lernen, Lösungsansätze für aktuelle Fragestellungen unter Berücksichtigung von Strategie- und Managementaspekten zu erarbeiten. Das theoretische Wissen soll in Praxisphasen u.a. in Projektarbeiten angewandt und umgesetzt werden.

Zugangsvoraussetzung im Rahmen des Kooperationsvertrages ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium; des Weiteren muss der Bewerber Mitarbeiter der RHÖN-KLINIKUM AG sein. Er sollte sich durch Belastbarkeit, Leistungswillen, Teamfähigkeit und den Zielvereinbarungen entsprechenden Leistungen im Unternehmen auszeichnen. Pro Jahrgang werden bis zu 20 Studienplätze für den exklusiv für die RHÖN-KLINIKUM AG geschaffenen Studiengang vergeben.

Durch die herausgehobene Qualifikation sehen die Absolventen exzellenten Berufsaussichten entgegen, so dass davon auszugehen ist, dass dieses besondere Angebot bei Nachwuchsführungskräften auf vielfaches Interesse stößt.

Bereits seit Februar 2002 arbeiten die RHÖN-KLINIKUM AG und die Fachhochschule Gießen-Friedberg im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung für ein praxisbezogenes Studium „Krankenhaus Technik Management“ erfolgreich zusammen.
RHÖN-KLINIKUM AG
Kontakt: Dr. Irmgard Stippler
Bereichsleiterin Unternehmenskommunikation
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt/Saale
Telefon: (09771) 65-1321
Telefax: (09771) 65-1306
E-Mail: irmgard.stippler(at)rhoen-klinikum-ag.com

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen