English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 25.02.2013

Klinikum und Märkische Oderzeitung setzen gemeinsame Veranstaltungsreihe fort

Frankfurt (Oder), 25. Februar 2013 - Unter dem Motto „Der gestörte Schlaf“ laden das Klinikum Frankfurt (Oder) und die Märkische Oderzeitung interessierte Bürgerinnen und Bürger zur ersten MOZ-Sprechstunde in diesem Jahr am Dienstag, 26. Februar 2013, ab 18.00 Uhr, ein.

Das Arzt-Patientenforum befasst sich diesmal mit schlafbezogenen Atemstörungen bei Erwachsen und im Kindesalter, der Vermeidung des plötzlichen Kindstods und nichtorganischer Schlafstörung.

Dr. Nils Heinze, Oberarzt in der HNO-Klinik, Dr. Arne-Cord Brandes, Oberarzt im Kinderzentrum, und zugleich erfahrene Schlafmediziner sowie Dr. Roland Burghardt, Chefarzt der Klinik für Kinder-Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, im Klinikum informieren in ihren Vorträgen auf verständliche Weise rund um die Themen des Abends. Im Anschluss stehen sie den Zuhörern als Ansprechpartner zur Verfügung und beantworten gern Ihre Fragen.

Die MOZ-Sprechstunde wird von Priv.-Doz. Dr. Christoph Grüber, Chefarzt des Kinderzentrums, in bewährter Weise moderiert. Die Veranstaltung findet im Klinikum Frankfurt (Oder), Müllroser Chaussee 7, 15236 Frankfurt (Oder), Haus 5, Ebene 4, statt.

Der Eintritt ist kostenfrei.

 

Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Kontakt: Sabine Zinke
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 548 2002
E-Mail: gf(at)klinikumffo.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern