English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 18.03.2013

Kinderchirurgie wird eigenständige Abteilung und sichert medizinische Versorgung rund um die Uhr

Frankfurt (Oder), 18. März 2013 – Die Kinderchirurgie im Klinikum Frankfurt (Oder) blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Neben dem Potsdamer Klinikum ist das Klinikum Frankfurt (Oder) landesweit die einzige medizinische Einrichtung, die ein so umfangreiches kinderchirurgisches Spektrum, auch im hochspezialisierten Bereich, anbietet. Zu ihren Behandlungsschwerpunkten zählen neben der allgemeinen Kinderchirurgie u. a. die Früh- und Neugeborenenchirurgie, die Kindertraumatologie und die Kinderurologie.

Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, stehen Kinderchirurgen und Pflegepersonal der kinderchirurgischen Abteilung für die bedarfsgerechte Versorgung der kleinen Patienten mit der erforderlichen Fachkompetenz zur Verfügung.

Mit der räumlichen Einbindung in das Kinderzentrum ist kindgerechte Betreuung, einschließlich der im Klinikum kinderchirurgisch zu versorgenden Patienten, auf hohem Niveau selbstverständlich geworden. Zugleich profitieren die konservativ (nichtchirurgisch) behandelten Kinder von der kinderchirurgischen Kompetenz. Eine enge Kooperation ist mit den weiteren im Klinikum angesiedelten chirurgisch operativen Fachabteilungen (Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Neurochirurgie, Unfallchirurgie, HNO, Augenheilkunde, Urologie) jederzeit und umfassend gegeben.

Die Kinderchirurgie vor Ort bedeutet auch eine Aufwertung des Perinatalzentrums Level 1, zu dem das Klinikum Frankfurt (Oder) zählt. Mit langjähriger Erfahrung werden hier neben normalen Geburten insbesondere Hochrisikoschwangerschaften und Hochrisikogeburten ab der Lebensfähigkeit betreut. Das Klinikum Frankfurt (Oder) ist damit zugleich Schwerpunktversorger für alle Kinder in der Region Frankfurt (Oder), LOS und MOL.

Bislang war die Kinderchirurgie organisatorisch der Unfallchirurgie zugeordnet. Die Geschäftsführung des Klinikums hat sich für den weiteren Ausbau der Kinderchirurgie und somit zu einer eigenständigen Klinik entschieden. Sie wird ab April 2013 als eigenständige chefärztlich geleitete Abteilung am Klinikum etabliert. Für die Leitung der neuen Klinik konnte Frau Dr. Lohse, die seit 2004 die Abteilung für Kinder- und Neugeborenenchirurgie am Universitätsklinikum Münster als Chefärztin geleitet hat, als hervorragend qualifizierte, erfahrene und hoch motivierte Kinderchirurgin gewonnen werden.

Mit der Klinik für Kinderchirurgie sichert das Klinikum Frankfurt (Oder) auch in Zukunft die optimale medizinische Versorgung kinderchirurgischer Patienten in der Region und dem gesamten Versorgungsgebiet.


Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Kontakt: Sabine Zinke
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 548 2002
E-Mail: gf(at)klinikumffo.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern