English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 29.03.2005

Kartellamt untersagt den Verkauf des Städtischen Krankenhauses Eisenhüttenstadt an die RHÖN-KLINIKUM AG

Bad Neustadt, den 29. März 2005 ----- Mit heutiger Post erhielten die Anwälte der RHÖN-KLINIKUM AG den angekündigten Bescheid des Kartellamtes, wonach der Verkauf des Städtischen Krankenhauses Eisenhüttenstadt an die RHÖN-KLINIKUM AG untersagt wird.

Da das Kartellamt im Fall Eisenhüttenstadt nach denselben, den gesetzlichen Entwicklungen im Krankenhausbereich widersprechenden Basisüberlegungen entschieden hat, werden wir auch in diesem Falle alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen.

Gegen die Untersagung des Verkaufs der Kreiskrankenhäuser Bad Neustadt / Saale und Mellrichstadt an die RHÖN-KLINIKUM AG durch das Kartellamt haben die Anwälte des Klinikkonzerns aus der Rhön bereits am 21. März 2005 – ohne Ausschöpfung der gesetzlich vorgesehenen Frist – Beschwerde eingelegt.
RHÖN-KLINIKUM AG
Kontakt: Dr. Irmgard Stippler
Bereichsleiterin Unternehmenskommunikation
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt/Saale
Telefon: (09771) 65-1321
Telefax: (09771) 65-1306
E-Mail: irmgard.stippler(at)rhoen-klinikum-ag.com

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern