English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 06.12.2013

Jenaer Medizinstudenten vergeben „Traumnote“ an die Zentralklinik Bad Berka

Bad Berka, 06. Dezember 2013. --- Damit hatte wohl keiner der Dozenten gerechnet: Mit der Traumnote 1.0 wurde in dieser Woche der vor kurzem durchgeführte Studentenkurs „Chirurgie PUR“ der Zentralklinik Bad Berka bewertet. Mehr als 30 Studierende der Humanmedizin der Uni Jena hatten sich gemeinsam in die Kursstadt aufgemacht, um in einem Tagesseminar die Grundtechniken der Chirurgie zu erlernen.

Zahlreiche Chef- und Oberärzte hatten es sich dabei nicht nehmen lassen, selbst Nadel und Faden in die Hand zu nehmen und dem medizinischen Nachwuchs ihre Disziplin nahe zu bringen. Nun wurde der persönliche Einsatz der Ärzte der zum Verbund der RHÖN-Klinikum AG gehörenden Zentralklinik belohnt. Im Rahmen der für akademische Veranstaltungen üblichen Evaluierung hatten alle Teilnehmer aus Jena das hohe Niveau und vor allem die individuelle Betreuung der Studierenden gelobt. Reichlich nutzten sie Gelegenheit, auch Fragen zu stellen und sich über Ausbildungsinhalte in den jeweiligen Fachdisziplinen zu informieren. Zudem lobten sie die gute Organisation der Veranstaltung sowie die Gespräche auf „Augenhöhe“ mit den Dozenten.

PD Dr. Merten Hommann, Chefarzt der Klinik für Allgemeine Chirurgie / Viszeralchirurgie und früher selbst lange in Jena tätig, freute sich über das sehr gute Ergebnis der Evaluierung: „Der Kurs hat einmal mehr gezeigt, dass man durch individuelle Ansprache und Betreuung das Interesse der Medizinstudenten für die Chirurgie wecken kann.“ Für das kommende Jahr ist eine Fortsetzung dieses Kurses geplant, um auch dem nächsten Studienjahr die Chance zu geben, einmal Chirurgie „PUR“ kennenzulernen.

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookie-Banner anzeigen