English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 04.04.2008

Inbetriebnahme des Klinikneubaus des Hammelburger Krankenhauses

Hammelburg/Bad Kissingen, den 04. April 2008 ----- Nach insgesamt nur 14-monatiger Bauzeit geht der Klinikneubau des Krankenhauses Hammelburg am 12. April 2008 in Betrieb. Zuvor wird der Neubau am 04. April mit einem feierlichen Festakt eingeweiht.

Die Grundlagen für den Krankenhausneubau wurden bereits im Jahr 2003 geschaffen. Damals traf der Landkreis Bad Kissingen als Träger des Krankenhauses der Carl von Heß’schen Stiftungen die Entscheidung für einen Verkauf der Klinik an die RHÖN-KLINIKUM AG. Dieses war gleichzeitig der Beginn für die Planungen eines Neubaus des Krankenhauses Hammelburg nach dem Konzept einer „Tele-Portal-Klinik“.

Mit insgesamt 64 stationären und 11 tagesklinischen Betten wird das bisher angebotene Leistungsspektrum des Krankenhauses fortgeführt und erweitert.

So stehen Patienten und Mitarbeitern modernste Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten zur Verfügung. Beispielsweise erhält das neue Krankenhaus Hammelburg neben dem bereits vorhandenen 16-Zeilen-Computertomographen (CT) neue, radiologische Großgeräte, zwei Eingriffsräume für die Endoskopie sowie zwei vollausgestattete Operationssäle. Auch die 24-h-Notfallversorgung wird in bewährter Weise fortgeführt. Darüber hinaus wurden zahlreiche Ruhezonen sowie für Patienten und Besucher eine Cafeteria mit Videoleinwand gestaltet.

Die Hauptabteilung der Abteilung Innere Medizin mit 40 Planbetten liegt weiterhin in den Händen der erfahrenen Chefärzte Herren Dr. Stefan Schmitt (Gastroenterologie/Hepatologie) und Priv.-Doz. Dr. Martin Oberhoff (Kardiologie).

Die Hauptabteilung Chirurgie mit 20 Planbetten wird chefärztlich geleitet von den Herren Prof. Dr. Michael Kahle (Allgemein- und Viszeralchirurgie) und Herr Dr. Ralf Junghanns (Unfallchirurgie).

Unterstützt werden die Chefärzte durch erfahrene und nachgeordnete Ärzte in allen Abteilungen, die in Hammelburg für alle medizinischen Fragestellungen zur Verfügung zur Verfügung stehen.

Im dem Krankenhausgebäude wurden zudem Räumlichkeiten für ein Medizinisches Versorgungszentrum bzw. Facharztzentrum mit geschaffen, welches niedergelassenen Medizinern eine enge Kooperation mit der Klinik ermöglicht.

Ab dem 07. April 2008  wird das Medizinische Versorgungszentrum in Hammelburg mit den Fachrichtungen Innere Medizin und Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde eröffnet. Herr Klaus Andernach (HNO) sowie Herr Dr. Eckhard Mark und Herr Dr. Werner Reineke, ehemaliger Chefarzt der Inneren Medizin, nehmen die ambulante Patientenversorgung in neuen und behindertengerecht zugänglichen Räumen auf.

Die in harmonischen Farbtönen ausgeführte Außenfassade passt sich an die angrenzende Bebauung des Dr. Maria-Probst-Altenheimes und der Wohnhäuser an. Hierdurch wird der Bogen zum neuen Krankenhaus geschlagen. Zudem war die Verwendung warmer Farbtöne ein wesentliches Element der Planung. Neben einer optimalen medizinischen Versorgung ist dieses attraktiv gestaltete Gebäude Ausdruck der Wertschätzung für die Patienten und deren Angehörige, die ihrem Krankenhaus das Vertrauen schenken.

 

Tag der offenen Tür am 06. April 2008

Vor dem für den 12. April 2008 geplanten Umzug der Patienten wird das neue Zuhause für Patienten und Mitarbeiter der Bevölkerung vorgestellt.

Am Sonntag, 06. April 2008 findet von 11-17 Uhr der „Tag der offenen Tür“ statt. An diesem Tag haben Besucher die Gelegenheit, Ihr neues Krankenhaus aus einer einmaligen Perspektive kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Zum einen werden sonst der Öffentlichkeit nicht zugängliche Räume wie Operationssäle, Untersuchungsräume, radiologische Geräte einschließlich des Computertomographen, technische Ausstattungen und auch Patientenzimmer gezeigt. Demonstrationen einzelner Behandlungsmethoden laden zum Mitmachen ein. An verschiedenen Stationen wird der Blutdruck oder auch der Blutzucker oder das Cholesterin gemessen.

Zum anderen freuen sich zahlreiche Hammelburger Krankenhausärzte und Klinikmitarbeiter auf alle Fragen der Besucher rund um die Gesundheit. Besonders die junge Bevölkerung wird sich um die ausgestellten Rettungswagen scharen oder die Kinderbetreuung in Anspruch nehmen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, so dass die neue Cafeteria einem ersten Härtetest unterzogen wird. Die bekannten Parkplätze des Krankenhauses am Ofenthaler Weg  stehen zur Verfügung.

 

Wissenswertes

Baugenehmigung:                15.09.2006
Erster Spatenstich:              29.01.2007
Richtfest:                               26.07.2007
Einweihung                           04.04.2008
Tag der offenen Tür:            06.04.2008
Umzug in den Neubau:        12.04.2008

  •     Die Grundrissfläche beträgt über 7.500 Quadratmeter bei einem Rauminhalt von über 29.000 Kubikmetern.
  •     Alle Patientenzimmer sind als Zwei-Bettzimmer incl. Dusche und WC gebaut. An jedem Bett befinden sich standardmäßig Fernsehen und Telefon.
  •     Im September 2008 werden alle Arbeiten an den Außenanlagen abgeschlossen sein und den Patienten und Besuchern 40 zusätzliche Parkplätze unmittelbar vor der Klinik zur Verfügung stehen.
  •     Die Kapelle des Krankenhauses bleibt, wie berichtet, bestehen und wird künftig als einzeln stehendes Gebäude über barrierefreie Fußwege an die Klinik und die Parkplätze angebunden.
  •     Auf der Baustelle waren zeitweise bis zu 110 Bauarbeiter und Hilfspersonal beschäftigt.
  •     Für das große Glasdach der Eingangshalle wurde eine komplette Außenbeschattung installiert, die die großzügige dimensionierte Lüftungsanlage unterstützt.
  •     Mithilfe moderner Geothermik wird die Temperatur des Bodens unter dem neuen Krankenhaus – je nach Jahreszeit – kühlend oder wärmend genutzt.
  •     Die Baukosten werden ca. 13,6 Mio. € betragen und werden zu fast 6,5 Mio. € mit öffentlichen Fördermitteln, darüber hinaus mit Eigenmitteln finanziert.  

Der Kontakt zum neuen Hammelburger Krankenhaus:

St. Elisabeth-Krankenhaus GmbH GmbH
Standort: Krankenhaus Hammelburg
Ofenthaler Weg 20
97762 Hammelburg
Tel.: 09732/900-0

Im Auftrag der
St. Elisabeth-Krankenhaus GmbH
e-mail: info(at)elisabeth-online.de
http://www.elisabeth-online.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen