English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 23.09.2016

Große Resonanz bei erster Medizinischer Abendvorlesung zum Thema „Arthrose“

Frankfurt (Oder), 22. September 2016 – Fast 200 Besucher zählte die erste Medizinische  Abendvorlesung, zu der das Klinikum Frankfurt (Oder) am vergangenen Mittwoch, 21.09.16, in die Europa Universität Viadrina eingeladen hatte. 

Prof. Dr. med. Andreas Kurth, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, widmete sich in seinem interessanten und unterhaltsamen Vortrag der weltweit häufigsten Gelenkerkrankung, der Arthrose. 

Deutschlandweit leiden rund 5 Millionen Menschen an dieser Krankheit.Mit Fortschreiten verschleißen Gelenkknorpel, z. B. durch Rheuma, Fehlbelastung oder nach Unfällen. Schmerzen an den Händen, am Knie - oder Hüftgelenken und Bewegungseinschränkungen gehören dann zum Alltag. 

Professor Kurth stellte in seinem Vortrag zu einem den diagnostischen Ablauf, zu dem eine ausführliche Anamnese und klinische Untersuchung durch den behandelnden Arzt zählen, vor. Zum anderen widmete er sich den  modernen Behandlungsmöglichkeiten der Arthrose – von der einfachen  Schmerzbehandlung und konservativen Therapie über operative  Behandlungen bis zum künstlichen Gelenkersatz (Endoprothetik). 

Er gab einen Einblick in die Historie der Arthroseforschung bis zur Gegenwart, erläuterte bekannte Risikofaktoren und informierte, was jeder für die Vorbeugung einer Arthrose tun kann. „Den Abbau des Knorpelgewebes können die Mediziner zwar nicht stoppen, aber ein Voranschreiten der Krankheit verlangsamen. Dabei muss der Patient aktiv mithelfen und eine regelmäßige Bewegung und geringe Belastung unterstützen den Stoffwechsel an den Gelenken“, erklärte der Chefarzt. 

Im Anschluss an den Vortrag konnten sich die Zuhörer bei einem kleinen Imbiss mit dem Referenten und anwesenden Medizinern austauschen.

Der Erfolg der Veranstaltung spricht dafür, dass die Medizinischen Abendvorlesungen künftig regelmäßig stattfinden werden. Die nächste Veranstaltung zum Thema „ Chronische Schmerzen – was kann helfen?“ mit Heiko Wolf, Chefarzt der Klinik für Schmerzmedizin, findet am 26. November 2016 um 18.30 Uhr in der Europa Universität Viadrina statt. Patienten, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen.