English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 27.03.2013

Chefärztin übernimmt eigenständige Klinik für Kinderchirurgie

Frankfurt (Oder), 27. März 2013 – Ab 1. April 2013 ist Dr. Kerstin Lohse (54)  Chefärztin der Klinik für Kinderchirurgie am Klinikum Frankfurt (Oder). Die Geschäftsführung des Klinikums hat sich für den weiteren Ausbau der Kinderchirurgie und somit zu einer eigenständigen Klinik entschieden.
„Wir freuen uns, mit Frau Dr. Lohse eine hervorragend qualifizierte, erfahrene und hoch motivierte Kinderchirurgin gewonnen zu haben“, erklärt Mirko Papenfuß, Geschäftsführer des Klinikums.

Frau Dr. Lohse, in Gera geboren, absolvierte ihr Studium für Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians Universität in München. Ihre Promotion schloss sie 1986  am Dr. v. Haunerschen Kinderspital in München bei Prof. Marget zum Thema „Fosfocin als Mono- und Kombinations-
therapie bei schwer zu behandelnden Infektionen bei Kindern“ erfolgreich ab.

Nach einer dreijährigen, eher forschungsbezogenen Tätigkeit in der Medizinischen Genetik der Universität München, arbeitete sie elf Jahre als Assistenzärztin bei Prof. Höpner in der Kinderchirurgie des Städtischen Krankenhauses München-Schwabing, einer der größten kinderchirurgischen Abteilungen Deutschlands. Dort erlernte sie das gesamte Spektrum der Kinderchirurgie in Diagnostik, Behandlung und Nachsorge. Sie sammelte umfangreiche Erfahrungen im operativen Bereich, so dass die Neugeborenenchirurgie, die Traumatologie einschließlich der Behandlung schwerbrandverletzter Kinder sowie die plastische Chirurgie zu den Schwerpunkten ihrer Arbeit zählen. Viele Jahre betreute sie die umfangreiche Sprechstunde für Hydrocephalus- und Spina-bifida-Patienten und verfügt somit ebenfalls über weitreichendes Wissen in der Hydrocephalus-Chirurgie.
Im September 2001 wechselte Frau Dr. Lohse an das St.Joseph-Krankenhaus in Berlin. Bei Prof. Waldschmidt erweiterte und vertiefte sie ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der minimal-invasiven Operationstechnik sowie in der Laserchirurgie.

Seit Oktober 2004 leitete sie als Chefärztin die Abteilung für Kinder- und
Neugeborenenchirurgie am Universitätsklinikum Münster und widmet sich neben der Neugeborenenchirurgie der onkologischen Kinderchirurgie. Weitere Akzente setzt Frau Dr. Lohse in die Behandlung großer Hämangiome und Gefäßmalformationen mit einem interdisziplinären multimodalen Therapieansatz sowie in die Chirurgie der Thoraxwandfehlbildungen.

 „Im gesamten Umfang der chirurgischen Tätigkeit wird bevorzugt minimal-invasiv operiert. Meine persönlichen Schwerpunkte liegen in der Fehlbildungschirurgie des Neugeborenen, in der plastischen Kinderchirurgie einschließlich der Behandlung von Gefäßfehlbildungen“,
erklärt Frau Dr. Lohse.
"Die Kinderchirurgie befasst sich mit den chirurgischen Erkrankungen des wachsenden und sich entwickelnden Organismus vom Neugeborenen bis zum Abschluss der Entwicklung. Wir Kinderchirurgen sind auf diese Weise nicht auf die Behandlung einzelner Organe oder Organsystem spezialisiert, sondern auf die Behandlung einer Altersgruppe. Unser Spezialgebiet umfasst die Therapie von Fehlbildungen, chirurgischen Erkrankungen und den Folgen von Verletzungen dieser Altersgruppe und bezieht dabei die psychosoziale Situation und die Entwicklung des Kindes mit ein. Gerade darin besteht ihre Faszination. Ich möchte in Frankfurt (Oder) eine, das gesamte Gebiet umfassende Kinderchirurgie aufbauen, die in interdisziplinärer Zusammenarbeit und mit modernsten Operationsmethoden den Kindern und ihren ganz besonderen Bedürfnissen gerecht wird", so die neue Chefärztin im Klinikum.

Mit der eigenständigen Klinik für Kinderchirurgie sichert das Klinikum Frankfurt (Oder) auch in Zukunft die optimale medizinische Versorgung kinderchirurgischer Patienten in der Region und dem gesamten Versorgungsgebiet rund um die Uhr.
 


Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Kontakt: Sabine Zinke
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 548 2002
E-Mail: gf(at)klinikumffo.de

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Cookies ändern