English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 05.08.2014

Bundeskartellamt hat den Trägerwechsel des Klinikums Cuxhaven zu Helios genehmigt | Übertragung erfolgt unverzüglich

Bad Neustadt a. d. Saale, den 5. August 2014

 

Das Bundeskartellamt hat nach einer erneuten Prüfung der regionalen Wettbewerbssituation den Trägerwechsel des Klinikums Cuxhaven zu den Helios Kliniken freigegeben. Die RHÖN-KLINIKUM AG hat daher auf der entsprechenden vertraglichen Grundlage die Einrichtung unverzüglich auf Fresenius / Helios übertragen.

„Wir begrüßen die Entscheidung des Bundeskartellamtes und die zügige Einigung mit den Helios Kliniken. Damit ergibt sich eine zukunftssichere Perspektive für die Einrichtung. Zugleich endet die ‚Hängepartie‘, die für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zweifellos eine eigene Belastung gewesen ist“, sagte der Vorstandsvorsitzende Dr. med. Dr. jur. Martin Siebert.

Die RHÖN-KLINIKUM AG treibt ihre strategische Neuausrichtung indes weiter konsequent voran.


Die RHÖN-KLINIKUM AG ist einer der größten Gesundheitsdienstleister in Deutschland. Mit zehn Kliniken an fünf Standorten und insgesamt 5.300 Betten konzentriert sich das Unternehmen auf den Ausbau seiner wissenschafts-medizinisch orientierten Kompetenzen. Darüber hinaus gehören derzeit noch die Kliniken in Boizenburg und Waltershausen-Friedrichroda zum Konzern. Insgesamt arbeiten rund 15.000 Mitarbeiter für die RHÖN-KLINIKUM AG.

Ihr Kontakt:

RHÖN-KLINIKUM AG

Achim Struchholz
Konzernbereichsleiter Unternehmenskommunikation
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
Telefon: 09771 65-1327
Telefax: 09771 65-1820
E-Mail: kommunikation(at)rhoen-klinikum-ag.com

Dr. Kai G. Klinger
Head of Investor Relations
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
Telefon: 09771 65-1318
Telefax: 09771 99-1736
E-Mail: kai.klinger(at)rhoen-klinikum-ag.com

Experten finden

Unsere Kliniken

Kontakt

Tel: +49 9771 65-0

Datenschutzeinstellungen