English
A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 26.06.1998

  • Geschäftsbericht 1997 der RHÖN-KLINIKUM AG
  • Einladung zur Hauptversammlung am 15. Juli 1998 - Besondere Themen der Hauptversammlung
  • Presse-Kurz-Information über Stand der Anmeldungen zum Symposium am 2. Juli ‘98 im CCL Congress Center Leipzig Thema: Rationierung oder Rationalisierung im Gesundheitswesen: Das Krankenhaus der Zukunft - Versuch einer Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

über das gute Ergebnis hatten wir Sie bereits im Februar und Mai unterrichtet:

Erneutes Wachstum bei Leistungen, Umsatz, Ertrag und Cash-Flow / Erhöhte Dividende plus einmalige Bonuszahlung für Aktionäre.

Im Namen der Gesellschaft lade ich Sie zu der am

Mittwoch, dem 15. Juli 1998, 10.00 Uhr
im Frankfurt Sheraton Congress Center
Sektion A & B, 60549 Frankfurt-Flughafen

stattfindenden

ordentlichen Hauptversammlung

ein. Wie bereits in den letzten Jahren praktiziert, wird zu diesem Zeitpunkt auch bereits der Halbjahresbericht für das laufende Geschäftsjahr ausgelegt.

Besondere Themen der Hauptversammlung

Die RHÖN-KLINIKUM AG wird nach Vorlage des erneut überproportionalen Jahresergebnisses mit einer Steigerung des Konzernjahresüberschusses von DM 46,616 Mio DM (1996) auf DM 56,083 Mio DM (1997) in ihrer Hauptversammlung eine Reihe zukunftsträchtiger Beschlußanträge einbringen. Neben den üblichen Standardabwicklungen sowie dem Bericht zur aktuellen Situation und den perspektivischen Entwicklungen wird zur Entscheidung gestellt:

  • Die Dividende von DM 1,45 (Vj.) auf DM 1,55 für Vorzugsaktien und von DM 1,35 (Vj.) auf DM 1,45 für Stammaktien zu erhöhen.
  • Aus Anlaß des 25jährigen Jubiläums des Standorts Bad Neustadt a.d.Saale einen Bonus von DM 0,50 je Aktie zu beschließen.
  • Die Nennbetragsaktien in Stückaktien umzuwandeln und die Umstellung auf den Euro zum erstmöglichen Termin vorzubereiten

Stand der Vorbereitungen für das Symposium am 2. Juli '98 im CCL

In zehn Tagen - am 2. Juli ‘98 - wird das von der Projektgruppe sorgfältig vorbereitete Symposium zur o.g. Thematik pünktlich um 10 Uhr beginnen. Rund 550 Teilnehmer aus allen Regionen der Bundesrepublik haben sich fest angemeldet. Resonanz fand das Thema bei Verwaltungsleitungen und Ärzteschaft des Krankenhausbereichs, Repräsentanten von Krankenkassen und -versicherungen, Selbsthilfegruppen, Verbänden, ....
Bei den im Februar angekündigten Referenten hat es nur wenige Änderungen gegeben. Das endgültige Programm liegt inzwischen in gedruckter Form vor; zu Ihrer Information fügen wir es bei. Abweichend davon gibt es eine Ergänzung: Mit einem Statement wird der Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, Professor Dr. med. Joachim Mössner, das Symposium eröffnen.
Falls Sie - oder eine Kollegin oder ein Kollege Ihres Hauses, die/der sich bisher noch nicht angemeldet hat - sich kurzfristig entschließen, noch an der Veranstaltung teilzunehmen, teilen Sie uns dies bitte per e-mail, die gleichzeitig auch als Anmeldung zur Teilnahme an der HV konzipiert wurde, mit.
Danke im voraus für Ihre Mühe.

 

RHÖN-KLINIKUM AG
Kontakt: Dr. Irmgard Stippler
Bereichsleiterin Unternehmenskommunikation
Schlossplatz 1
97616 Bad Neustadt/Saale
Telefon: (09771) 65-1321
Telefax: (09771) 65-1306
E-Mail: irmgard.stippler(at)rhoen-klinikum-ag.com