English
A A A

Wirtschaftlich handeln - medizinische Qualität sichern

Zum Wohle unserer Patienten legen wir größten Wert auf ärztliche Therapiefreiheit, investieren kontinuierlich in Innovationen, den medizinischen sowie medizintechnischen Fortschritt und suchen fortlaufend nach Verbesserungen für unsere internen Prozesse und Strukturen. Unser Geschäftsmodell basiert auf dem Angebot von Spitzenmedizin in unseren Kliniken, auf der Akquisition und der folgenden medizinischen sowie wirtschaftlichen Integration von Kliniken, die unser Portfolio sinnvoll ergänzen.

Für eine qualitativ hochwertige und maximalversorgungsnahe Medizin müssen allerdings auch ausreichend Mittel für Investitionen erwirtschaftet werden. Eine hohe medizinische Qualität einerseits und die Wirtschaftlichkeit unserer Einrichtungen andererseits sind deshalb nicht voneinander zu trennen. Ohne ein wirtschaftlich zufriedenstellendes Geschäftsergebnis ist die nachhaltige Behandlungsqualität unserer Patienten auf hohem Niveau nicht zu gewährleisten. In der Regel schafft nur der wirtschaftliche Erfolg die Grundlage für gesicherte Arbeit und Beschäftigung sowie die notwendigen Mittel für die bauliche und apparative Infrastruktur. Wir sind daher der Überzeugung, dass sich das nachhaltige Angebot einer hochwertigen Gesundheitsversorgung nicht nur auf medizinische Aspekte beschränken darf. Für eine zukunftsfeste und innovative Gesundheitsversorgung sind die Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die Fokussierung auf die Effizienz der Behandlungsprozesse unentbehrlich. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Erfüllung hoher Qualitätsmaßstäbe und ökonomischer Erfolg – vor allem im Zeitablauf und für eine nachhaltige Entwicklung – gegenseitig bedingen.