English
A A A

Strategie und Management

SPITZENMEDIZIN DURCH NACHHALTIGES ENGAGEMENT

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht immer das Wohl der Patienten. Ihnen sind wir verpflichtet, denn ihr Vertrauen in unsere medizinischen Leistungen ist die Basis für unseren Erfolg. Dafür bietet die RHÖN-KLINIKUM AG eine hochwertige und bezahlbare medizinische Versorgung an. Qualitative Hochleistungsmedizin besteht für uns aus ärztlicher Therapiefreiheit, kontinuierlichen Investitionen in moderne Medizin sowie die Weiterentwicklung von Abläufen und Strukturen rund um unsere Patienten.

Unser Ziel ist es, die RHÖN-KLINIKUM AG verantwortungsvoll und nachhaltig zu führen. Hinsichtlich Umweltschutz, Qualität und Personal liegt der Fokus dabei auf einem schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen und auf dem Schutz der Umwelt, auf der ständigen Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagements und der medizinischen Exzellenz sowie auf der Förderung und Bindung unserer Mitarbeiter.

Um auch morgen noch Spitzenmedizin anbieten zu können, müssen wir dafür bereits heute die Voraussetzungen schaffen. Die strategische Hauptaufgabe für eine nachhaltige Entwicklung unseres Geschäftsmodells besteht darin, einerseits Effizienzpotenziale auszuschöpfen und andererseits neue und bessere, also innovative Wege der Patientenversorgung zu entwickeln. Die RHÖN-KLINIKUM AG versteht sich aufgrund dieses Anspruchs einer nachhaltigen Wertschöpfung seit jeher als innovativer Impulsgeber der Gesundheitswirtschaft.


4 Schwerpunkte wurden in der ersten Runde des Förderpools unterstützt: „Forschung und Innovation“ sowie „Behandlungsexzellenz und Netzwerkmedizin“ 2018 soll der neue Campus in Bad Neustadt fertiggestellt sein 2 Materialwirtschaftsleiter sind in der Regel für eine bestimmte Produktgruppe im Konzern verantwortlich


Neue Versorgungs-angebote
 
Das Campus-Konzept
 
Medical Board und Förderpool
 

Lieferantenmanagement
 
Soziales Engagement
 
Wirtschaftlich handeln - medizinische Qualität sichern
 
Elektronische Patientenakte & Ionenstrahl-Therapie
 
Im Dialog mit unseren Stakeholdern