English
A A A

Unternehmensführung

Der Vorstand

Die Leitung des Unternehmens wird vom Vorstand wahrgenommen. Die drei Mitglieder des Vorstands tragen gemeinsam die Verantwortung für die Geschäftsleitung. Die Aufgaben des Vorstands umfassen insbesondere die strategische Steuerung, die Unternehmensentwicklung, die Finanzberichterstattung, das Risikomanagement, das Qualitätsmanagement und die Patientensicherheit sowie die Kontrolle des Konzerns. Der Vorstand ist dem Unternehmensinteresse und der nachhaltigen Steigerung des Unternehmenswerts verpflichtet. Dabei arbeitet er mit den Organen der Gesellschaft und mit der Belegschaft zum Wohle des Unternehmens vertrauensvoll zusammen.

Der Vorstand fühlt sich dem zentralen Leitgedanken der RHÖN-KLINIKUM AG "Tue nichts, was du nicht willst, dass es dir angetan werde, und unterlasse nichts, was du wünschst, dass es dir getan würde" verpflichtet. Daraus leitet sich für ihn die Verpflichtung ab, den Bedürfnissen der Patienten, die im Klinikverbund betreut werden, in der Ausrichtung seiner Arbeit höchste Priorität einzuräumen.

Aufsichtsrat

Zu den wichtigsten Aufgaben des Aufsichtsrats gehören die Bestellung bzw. Abberufung von Vorstandsmitgliedern, die Überwachung und Beratung des Vorstands, die Feststellung des Jahresabschlusses sowie die Zustimmung zu wichtigen unternehmerischen Planungen und Entscheidungen.

Gemäß den Vorgaben des paritätischen Mitbestimmungsgesetzes besteht der Aufsichtsrat der RHÖN-KLINIKUM AG aus insgesamt sechzehn Mitgliedern, von denen acht durch die Aktionäre an der Hauptversammlung und acht (sechs Mitarbeiter des Konzerns und zwei Vertreter der Gewerkschaft ver.di) durch die Arbeitnehmer gewählt werden.